370.000 Ki­lo­me­ter: Und der Golf aus Gam­sen läuft und läuft und läuft

Fast die Ent­fer­nung zwi­schen Er­de und Mond: Vw-old­ti­mer von Wal­ter Jess­wein ist ein „Wun­der-au­to“

Aller-Zeitung - - GIFHORN - VON UWE STADTLICH

GAM­SEN. Er läuft und läuft und läuft: Das gilt für Wal­ter Jess­wein – aber auch für sei­nen Wa­gen. Jess­wein, der 2018 Ma­ra­thon-lan­des­meis­ter in der Al­ters­klas­se 65 ge­wor­den ist, be­sitzt ei­nen Golf II, der in­zwi­schen 370.000 Ki­lo­me­ter auf dem Ta­cho hat.

Der Vw-old­ti­mer – er hat ein H-kenn­zei­chen, stammt aus ers­ter Hand und ist in­zwi­schen 32 Jah­re alt – ist der gan­ze Stolz des Läu­fers aus der Gam­se­ner Stra­ße Am Sport­platz. Auf sei­nen „Ma­ra­thonVolks­wa­gen“, der ei­nen 54Ps-die­sel­mo­tor mit Ka­ta­ly­sa­tor hat, konn­te sich Wal­ter Ess­wein im­mer ver­las­sen. „Die­ses Wun­der-au­to hat mich bis­her noch nie im Stich ge­las­sen und muss­te auch noch nie ab­ge- schleppt werden“, be­rich­tet der Gam­se­ner. „Dass die Bat­te­rie leer war, ist al­ler­dings schon mal vor ge­kom­men.“

„Soll­te ich die 380.000 Ki­lo­me­ter schaf­fen, ha­be ich ei­ne Stre­cke zu­rück ge­legt, die der Dis­tanz zwi­schen Er­de und Mond ent­spricht“, hat der Gam­se­ner nach­ge­rech­net. „Zu­rück muss ich ja auch noch kom­men“, schmun­zelt Jess­wein, der sei­nen Golf II auf kei­nen Fall ge­gen ei­nen an­de­ren Wa­gen ein­tau­schen will. Je­den Tag fährt Wal­ter Jess­wein mit dem Old­ti­mer zu sei­nem Ar­beits­platz nach Wit­tin­gen und wie­der zu­rück. „1500 Ki­lo­me­ter im Mo­nat“, sagt der Ma­ra­thon-mann.

Ur­laubs­rei- sen hat der Gam­se­ner mit sei­nem Volks­wa­gen mehr­fach un­ter­nom­men. „Der Wa­gen hat be­reits Eu­ro­pa, Asi­en und Afri­ka ge­se­hen“, be­rich­tet Jess­wein. En­g­land, Schott­land, Ir­land,

Nor dkap, Finn­land, Nor­we­gen und Frank­reich ge­hör­ten un­ter an­de­rem zu den Zie­len, die Wal­ter Jess­wein mit sei­nem Golf an­ge­steu­ert hat. „Spa­ni­en ha­be ich um­run­det, dann ging’s wei­ter nach Por­tu­gal und rü­ber nach Ma­rok­ko“, sagt Jess­wein. So­gar die Sa­ha­ra-hit­ze ha­be der Ma­ra­thon-golf schad­los über­stan­den. Auch in Ita­li­en, Zy­pern und Grie­chen­land war auf den Golf II Ver­lass. Er­klom­men hat Jess­wein mit sei­nem Wa­gen auch die höchs­ten Päs­se der Schwei­zer Al­pen. Jess­wein, der Mit­glied im MTV Gif­horn ist, hat mit mo­der­ner Te­le­kom­mu­ni­ka­ti­on üb­ri­gens ge­nau­so we­nig am Hut wie sein Golf II mit As­sis­tenz­sys­te­men oder gar au­to­no­mem Fah­ren. „Ich be­sit­ze kei­nen Com­pu­ter und auch kein Smart­pho­ne.“

Der Wa­gen hat be­reits Eu­ro­pa, Asi­en und Afri­ka ge­se­hen.

Wal­ter Jess­wein

Be­sit­zer des Re­kord-golf

CAGLA CANIDAR

Er läuft und läuft: Wal­ter Jess­wein aus Gam­sen freut sich über sei­nen Re­kord-golf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.