Cal­ber­lah: War­um die Os­ter­ker­ze die Ad­vents­zeit ret­tet

Aller-Zeitung - - ISENBÜTTEL -

CAL­BER­LAH. Nein, an­zün­den las­sen wol­len sie sich nicht, die vier Ad­vents­ker­zen. „Da werd ich ja im­mer we­ni­ger“, stellt ei­ne fest. Es muss­te erst die Os­ter­ker­ze kom­men und dar­auf hin­wei­sen: „Das Licht ist für die Men­schen wich­tig. Ihr helft ih­nen, sich auf Weih­nach­ten vor­zu­be­rei­ten!“Und dar­um ging es auch bei der Se­nio­ren-weih­nachts­fei­er in der Chris­tus­kir­che in Cal­ber­lah.

Wie Pas­to­rin Si­na Schu­ma­cher in der And­acht sag­te: „Wir kön­nen sel­ber zu Licht­brin­gern und klei­nen Ad­vents­ker­zen wer­den.“Dar­an soll­ten auch die klei­nen An­hän­ger aus Oli­ven­holz mit ei­nem Ker­zen­mo­tiv er­in­nern, die in den Ge­schenk­tüt­chen la­gen. Auf je­den Platz hat­ten die Frau­en aus dem Vor­be­rei­tungs­team um Sa­bi­ne Dem­pe­wulf ein sol­ches Tüt­chen ge­legt.

Ad­vent­li­che Lie­der, von Rein­hard Hie­se an der Or­gel be­glei­tet, ge­hör­ten zur And­acht eben­so wie das An­spiel der vier Ad­vents­ker­zen. Die üb­ri­gens nach dem Hin­weis der Os­ter­ker­ze fest­stell­ten: „Na wenn das so ist, dann wol­len wir an­ge­zün­det wer­den.“ Es gab Kaf­fee, Ku­chen und Kek­se, der stell­ver­tre­ten­de Bür­ger­meis­ter Horst-die­ter Hell­wig wünsch­te ei­nen an­ge­reg­ten Ge­dan­ken­aus­tausch, die Sied­lerster­ne tanz­ten und die Flö­ten­grup­pen um Hei­ke Schi­nel­ler spiel­ten ei­ni­ge Stü­cke vor, auch der Frau­en­chor trug zur Pro­gram­mgestal­tung bei.

„So voll wie heu­te war es noch nie“, freu­te sich Sa­bi­ne Dem­pe­wulf über an­nä­hernd 100 Gäs­te, „dar­un­ter auch Be­woh­ner des Drk-pfle­ge­wohn­hau­ses mit ih­ren Be­treu­ern“.

CHRIS­TI­NA RU­DERT

Se­nio­ren-weih­nachts­fei­er in Cal­ber­lah: Da­zu gab es die Ge­schich­te von den Ad­vents­ker­zen, die nicht bren­nen woll­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.