Dis­kre­ti­on ist obers­tes Ge­bot

Die Kö­nigs­häu­ser in Groß­bri­tan­ni­en, Nor­we­gen und den Nie­der­lan­den su­chen Mit­ar­bei­ter

Aller-Zeitung - - ERSTE SEITE - VON ANNETTE BIRSCHEL

Man­che Be­rufs­wün­sche wer­den für im­mer Träu­me blei­ben – das ist nun ein­mal ei­ne bit­te­re Wahr­heit. Prin­zes­sin zum Bei­spiel. Schließ­lich kann nicht je­der ei­ne Meg­han Mark­le oder Máxi­ma Zor­re­gu­ie­ta sein. Aber ein Le­ben am kö­nig­li­chen Ho­fe muss nicht so un­er­reich­bar sein wie das ei­ner Dis­ney-fee.

Die bri­ti­sche Queen et­wa sucht ge­ra­de ei­nen But­ler. Freund­lich muss er sein, hilfs- und ein ech­ter Te­am­play­er, so heißt es in der Stel­len­an­zei­ge des Ho­fes, und „fä­hig, mit al­len mög­li­chen Men­schen zu kom­mu­ni­zie­ren“– von high bis low so­zu­sa­gen. Das klingt al­les recht lo­cker. Ähn­lich le­sen sich auch Stel­len­an­zei­gen an­de­rer Kö­nigs­häu­ser.

Der nor­we­gi­sche Kö­nig Harald V. et­wa sucht Putz­leu­te oder vor­neh­mer aus­ge­drückt: Hau­sas­sis­ten­ten. „Hast du Er­fah­rung mit der Rei­ni­gung von Ho­tels, Groß­haus­hal­ten oder Bü­ros?“Mit die­ser skan­di­na­visch fa­mi­liä­ren An­re­de hofft das Kö­nigs­haus, zum 1. März of­fe­ne Stel­len zu be­set­zen. Prunk­vol­ler könn­ten die Ar­beits­plät­ze kaum sein: Es geht um das kö­nig­li­che Schloss in Os­lo oder Skau­gum, die Re­si­denz von Kron­prinz Haa­kon und sei­ner Prin­zes­sin Met­te-ma­rit.

Ei­ne be­son­de­re Aus­bil­dung scheint nicht nö­tig. So ein „hu­sas­sis­tent“soll­te na­tür­lich put­zen und Blu­men ar­ran­gie­ren kön­nen. Füh­rer­schein wä­re gut und auch Com­pu­ter­kennt­nis­se. Und sonst? Haupt­sa­che, freund­lich und fle­xi­bel. Ach ja – noch ei­ne Klei­nig­keit. Dis­kre­ti­on ist für ei­ne An­stel­lung bei Ho­fe – wo auch im­mer – Pflicht. Denn schließ­lich wol­len die Herr­schaf­ten wohl eher nicht so gern in der Zei­tung le­sen, wie es bei ih­nen zu­geht.

Die Oran­jes in den Nie­der­lan­den stel­len hö­he­re An­sprü­che: So wur­de für die kö­nig­li­chen Stäl­le ein Kut­scher ge­sucht. Der soll­te nicht nur über aus­ge­zeich­ne­te Ma­nie­ren ver­fü­gen, son­dern auch gleich meh­re­re Fremd­spra­chen be­herr­schen.

FOTO: BERIT ROALD/SCANPIX/DPA

Das kö­nig­li­che Schloss in Os­lo.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.