Hoffmann-tex­te, die be­geis­tern

Kon­zert von Ar­to­nal kommt bes­tens an

Aller-Zeitung - - FALLERSLEBEN -

FALLERSLEBEN. Wenn vom Früh­ling ge­sun­gen wird und da­mit auch mal der po­li­ti­sche Um­schwung ge­meint ist, dann hat man es wahr­schein­lich mit Hoffmann von Fallersleben zu tun. Das Vo­kal­ensem­ble Ar­to­nal und der Spre­cher Götz van Ooy­en bo­ten am Sams­tag im Hoffmann-von-fallersleben-mu­se­um ei­ne be­ein­dru­cken­de Zu­sam­men­stel­lung aus neu ver­ton­ten und alt­be­kann­ten Lie­dern so­wie Tex­ten über und von Hoffmann von Fallersleben – da ist es nicht ver­wun­der­lich, dass das Kon­zert kom­plett aus­ver­kauft war.

„Aus­ver­kauft, das ist ein Wort, das man als Or­ga­ni­sa­tor ger­ne hört“, so Monika Kie­kenap-wil­helm, Lei­te­rin des Hoffmann-von-fal­lers­le­ben­mu­se­ums. Das Kon­zert war wohl ei­ner der Hö­he­punk­te im Be­gleit­pro­gramm der Son­der­aus­stel­lung „Kin­der­lie­der von Hoffmann von Fallersleben in bun­ten Stick­bil­dern von Gudrun Coh­nen-nuss­baum“, die noch bis Os­tern lau­fen wird.

„Hoff­manns Tex­te ha­ben ein­fach Aspek­te, die auch heu­te noch ak­tu­ell sind“, sag­te Kie­ka­nap-wil­helm und auch Gün­ter Pa­wel von Ar­to­nal stimm­te dem zu. Er hat­te zu­sam­men mit Pe­tra Die­pen­tal-fu­der das Kon­zert kon­zi­piert und freu­te sich sehr über die „schwe­ren, aber wun­der­ba­ren“Ar­ran­ge­ments des nam­haf­ten deut­schen ChorAr­ran­ge­urs Oli­ver Gies. Be­son­ders her­vor­zu­he­ben sei­en auch die Kom­po­si­tio­nen des ös­ter­rei­chisch-tür­ki­schen Kom­po­nis­ten Mu­rat Üstün, der dem hoch­po­li­ti­schen Ge­dicht­band „Un­po­li­ti­sche Lie­der“ein ganz neu­es mu­si­ka­li­sches Ge­wand gab.

Und so be­geis­ter­ten die Künst­ler mit mehr­stim­mi­gem Ge­sang und teils sehr per­sön­li­chen Tex­te von Hoffmann das Pu­bli­kum.

BRIT­TA SCHUL­ZE

Das kam an: Mit Hoffmann-tex­ten be­geis­ter­te das Vo­kal­ensem­ble Ar­to­nal die Zu­hö­rer.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.