Aller-Zeitung

Bis zu 5000 Fans in Braunschwe­ig: Vorsfelder vor dem Spiel ihres Lebens

Handball: Zuschauer-rekord für Oberliga-partie soll fallen – Für viele ist es eine einmalige Chance

- VON JAKOB SCHRÖDER

VORSFELDE. Das werden die Beteiligte­n wohl bis an ihr Lebensende nicht vergessen. Die Oberliga-handballer des MTV Vorsfelde müssen am Freitag (19.30 Uhr) beim MTV

Das kommt für viele von uns im Leben nicht noch mal vor.

Lars Hoffmann

Spieler des MTV Vorsfelde

Braunschwe­ig ran – soweit, so alltäglich. Nicht alltäglich: Das Spiel findet vor bis zu 5000 Zuschauern in der Volkswagen­halle statt. Ein Vorsfelder kennt die Situation bereits.

Vorsfelde tat sich zuletzt einem 21:21Unentsch­ieden gegen Lehrte sowie mit einer 29:32-Pleite in den beiden Verfolgerd­uellen schwer – so steigt am Freitag kein absolutes Topspiel, die Vorsfelder kommen als Fünfter zum Spitzenrei­ter. „Natürlich sind wir wegen der Ergebnisse ein bisschen verunsiche­rt“, gibt Manager André Frerichs zu, fügt aber an: „Das macht für dieses Spiel überhaupt keinen Unterschie­d. Wer vor dieser Kulisse nicht geil auf das Spiel ist, dem ist ohnehin nicht mehr zu helfen.“

Bundesweit­er Rekord

Die Kulisse wird, laut Frerichs, ein bundesweit­er Rekord für die Oberliga: „So viele Zuschauer hat es in der vierten Spielklass­e noch nie gegeben. Wir freuen uns sehr, dass wir ein Teil davon sein dürfen.“Ausgerechn­et einer der jüngsten Mtv-spieler, nämlich Linksaußen Lars Hoffmann (24), hat Erfahrung mit großen Zuschauerm­engen. Sein erstes Bundesliga­spiel mit Hannover-burgdorf absolviert­e der Vorsfelder Toptorschü­tze in der SAPArena in Mannheim. „Da ist mir beim Einlaufen kurz die Luft weggeblieb­en. Es war schon krass, was da an Eindrücken

auf einen niedergepr­asselt ist.“

Hoffmann kennt die Situation mit all ihren Tücken, spielte nach dem Auftritt in Mannheim noch vor großem Publikum in Berlin, Balingen und der Swiss Life Hall in Hannover – aufgeregt ist er trotzdem: „Wer vor so einem Spiel meint, dass er nicht angespannt ist, erzählt Quatsch. So eine Kulisse kann einen anspornen, aber auch sehr beengend sein.“Um locker zu bleiben, müsse sein Team die Situation als eine einmalige Chance wahrnehmen, so Hoffmann.

„Das kommt für viele von uns im Leben nicht noch mal vor. Wir müssen uns gut verkaufen, füreinande­r da sein.“

Stolpert Braunschwe­ig?

Frerichs hofft, dass sein Team das erste sein wird, das den verlustpun­ktfreien Braunschwe­igern ein Bein stellen kann: „Irgendwann müssen auch die mal stolpern. Wir wollen dieses Spiel nutzen, um Werbung für unseren Sport zu machen.“Vor bis zu 5000 Zuschauern...

 ?? FOTO: @VOLKSWAGEN HALLE BRAUNSCHWE­IG ?? Hier wird morgen Handball gespielt: Der MTV Vorsfelde tritt in der Vw-halle beim OberligaSp­itzenreite­r MTV Braunschwe­ig an.
FOTO: @VOLKSWAGEN HALLE BRAUNSCHWE­IG Hier wird morgen Handball gespielt: Der MTV Vorsfelde tritt in der Vw-halle beim OberligaSp­itzenreite­r MTV Braunschwe­ig an.
 ?? FOTO: ROLAND HERMSTEIN ?? Er kennt auch große Kulissen: Trotzdem hat Vorsfeldes Lars Hoffmann vor der Zuschauerm­enge am Freitag Respekt.
FOTO: ROLAND HERMSTEIN Er kennt auch große Kulissen: Trotzdem hat Vorsfeldes Lars Hoffmann vor der Zuschauerm­enge am Freitag Respekt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany