Er­do­gan er­zürnt über Prä­si­dent Ma­cron

Allgäuer Anzeigeblatt - - Politik -

Der fran­zö­si­sche Prä­si­dent Em­ma­nu­el Ma­cron hat Ver­tre­tern der Re­bel­len­grup­pe Sy­ri­sche De­mo­kra­ti­sche Kräf­te (SDF) bei ei­nem Tref­fen die „Un­ter­stüt­zung Frank­reichs“zu­ge­sagt und da­mit wü­ten­de Re­ak­tio­nen in der Tür­kei her­vor­ge­ru­fen. Er hof­fe auf ei­nen „Dia­log“zwi­schen den kur­di­s­cha­ra­bi­schen SDF-Re­bel­len­grup­pen und der tür­ki­schen Re­gie­rung. Die Tür­kei warf Frank­reich dar­auf­hin ei­ne „Zu­sam­men­ar­beit mit Ter­ror­grup­pen“vor. „Die­je­ni­gen, die sich mit Ter­ro­ris­ten ins Bett le­gen und sie so­gar in ih­ren Pa­läs­ten emp­fan­gen, wer­den ih­ren Feh­ler frü­her oder spä­ter er­ken­nen“, sag­te der tür­ki­sche Prä­si­dent Re­cep Tay­yip Er­do­gan. Um ein Wie­der­er­star­ken der IS-Mi­liz zu ver­hin­dern, müs­se vor al­lem der Nord­os­ten Sy­ri­ens sta­bi­li­siert wer­den, er­klär­te hin­ge­gen Ma­cron. Da­für bot Ma­cron ei­ne Ver­mitt­lung Frank­reichs an, was der tür­ki­sche Prä­si­dent Re­cep Tay­yip Er­do­gan aber brüsk zu­rück­wies.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.