Min­des­tens fünf To­te bei Bom­ben­an­schlag

Allgäuer Anzeigeblatt - - Politik -

Bei ei­nem Bom­ben­an­schlag in der Stadt Adsch­da­bia im Nord­os­ten Li­by­ens sind min­des­tens fünf Men­schen ums Le­ben ge­kom­men. Bei den Op­fern des At­ten­tats am Don­ners­tag­abend han­de­le es sich um vier Sol­da­ten und ei­nen Zi­vi­lis­ten, mel­de­te das Kran­ken­haus der Stadt am Frei­tag. Sie­ben Men­schen sei­en zu­dem ver­letzt wor­den. Die Ter­ror­mi­liz Is­la­mi­scher Staat (IS) re­kla­mier­te den An­schlag für sich und sprach von ei­nem Selbst­mord­at­ten­tat mit ei­nem Au­to, das 19 Men­schen ge­tö­tet oder ver­letzt ha­be. Die Bom­be ha­be sich ge­gen „Mi­li­zen“von Ge­ne­ral Cha­li­fa Haftar ge­rich­tet. Haftar ist ei­ner der mäch­tigs­ten Män­ner des Bür­ger­kriegs­lan­des und steht an der Spit­ze der selbst er­nann­ten Li­by­schen Na­tio­na­len Ar­mee.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.