Der Lo­ver 30+

Pam An­der­sons Freund ist über 30 und the­ra­piert

Allgäuer Anzeigeblatt - - Panorama - Ru­pert Hu­ber

Frau. Zu­mal sie ih­re ei­ge­ne Lin­ge­rie und ei­ne Son­nen­bril­len-Kol­lek­ti­on ver­treibt. Ein Ra­b­ätt­chen in Eh­ren aber wird nie­mand ver­weh­ren. Manch­mal gr­ü­belt Syl­vie Meis al­so laut

Clo­ser nach ei­nem Shop­ping-Trip: „Wo kommt das al­les her? Ob ich kauf­süch­tig bin?“Wir wüss­ten die Ant­wort. Doch geht der Schuss nicht nach hin­ten los? Stöh­nen­de, männ­li­che Ein­kaufs­be­glei­tung ist der Hor­ror. Lu­xus­wahn macht aber auch vor dem Hoch­adel nicht halt. Ga­la hat das stil­le Ört­chen von Prinz Charles er­forscht. „Vor sei­nem Ein­tref­fen bei den Gast­ge­bern lässt er sei­ne Die­ner den Sitz der für ihn dort re­ser­vier­ten Toi­let­te ab­schrau­ben und statt­des­sen das ver­trau­te Thrön­chen mon­tie­ren – samt Pre­mi­um-Klo­pa­pier.“Vor Ein­la­dun­gen wird ge­warnt. Die kön­nen in die Ho­se ge­hen. An­geb­lich lie­gen die Ma­ger­milch-Bu­bis im Trend. Auch be­sag­te Syl­vie (39) ist Ga­la zu­fol­ge dem Ju­gend­wahn ver­fal­len. Seit ei­ni­gen Wo­chen da­tet sie den Ham­bur­ger Arzt San­der Klie­ve­rik, Hol­län­der wie sie selbst und 32. Ei­ne Li­ai­son ganz oh­ne Ver­pflich­tun­gen, aber mit viel Spaß, wie man das so hat.

Ob die ganz jun­gen Lo­ver, bei de­nen die Pro­mi-Frau­en die Rip­pen ab­zäh­len, auf der kom­plet­ten Kla­via­tur spie­len, die ei­nem Mann zur Ver­fü­gung steht, wis­sen wir nicht. Ga­la ist, wie sich das ge­hört, bes­tens in­for­miert. „Bay­watch“-Iko­ne Pa­me­la An­der­son hat es mit Adil Ra­mi, 32, Pro­fi­fuß­bal­ler von Olym­pi­que Mar­seil­le. Auch noch jung ir­gend­wie, aber er schaff­te es, die Wech­sel­jah­res-Be­schwer­den Pams zu ver­trei­ben. Von „gren­zen­lo­ser Be­wun­de­rung“durch ih­ren Freund war die Re­de. „ Er woll­te mir nicht glau­ben, dass ich 50 und nicht 30 bin“, schwärm­te die ehe­ma­li­ge Beach-Blon­di­ne in Ga­la. Und dass er erst Ru­he gab, als sie ihm ih­ren Füh­rer­schein zeig­te. Au Au.

Die Ro­te Kar­te wür­den gern vie­le TV-Zu­schau­er für He­le­ne Fi­scher zie­hen, die bei ei­ner Schla­ger­sen­dung mit „knapp ver­hüll­tem Po“da­her­kam. „Ih­re Auf­trit­te wer­den im­mer scham­lo­ser“, schimpft Neue Post und zi­tiert So­phia Lo­ren, 83, mit der Weis­heit: „Ero­tik be­steht aus dem, was du zeigst, und aus dem, was du ver­steckst.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.