Rus­sen sol­len künf­tig deut­lich län­ger ar­bei­ten

Allgäuer Zeitung (Füssener Blatt) - - Politik -

Die rus­si­sche Re­gie­rung will das Ren­ten­al­ter deut­lich an­he­ben. Män­ner soll­ten künf­tig mit 65 Jah­ren und Frau­en mit 63 Jah­ren in den Ru­he­stand ge­hen, sag­te Mi­nis­ter­prä­si­dent Dmi­tri Med­we­dew bei ei­ner Ka­bi­netts­sit­zung. Für Män­ner heißt das, dass sie nach ei­ner Über­gangs­zeit, die bis 2028 geht, fünf Jah­re län­ger ar­bei­ten müs­sen als bis­her. Frau­en be­kom­men spä­tes­tens ab 2034 acht Jah­re spä­ter als bis­her ih­re Ren­te. Das der­zeit in Russ­land gel­ten­de Ren­ten­al­ter wur­de 1932 fest­ge­setzt. Es ist ei­nes der nied­rigs­ten welt­weit. Zugleich be­schloss die Re­gie­rung die Er­hö­hung der Mehr­wert­steu­er von 18 auf 20 Pro­zent. Hin­ter­grund für bei­de un­po­pu­lä­re Maß­nah­men: die ab­seh­bar knap­pe Kas­sen­la­ge des rus­si­schen Staa­tes in den kom­men­den Jah­ren. (afp, dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.