„Oh­ne Quo­te geht es nicht“

Was ist ge­blie­ben vom Mer­kel-Ef­fekt? Nicht viel, sagt Po­li­tik­wis­sen­schaft­ler Lars Holt­kamp. Er er­klärt, war­um es Frau­en in der Po­li­tik oft schwer ha­ben – gera­de in Bay­ern

Allgäuer Zeitung (Füssener Blatt) - - Bayern Extra -

13 Jah­re ist es her, dass An­ge­la Mer­kel Kanz­le­rin wur­de. Da­mals hat­te man das Ge­fühl, dass das jetzt ein rich­ti­ger Auf­schwung für Frau­en ist, die in der Po­li­tik Kar­rie­re ma­chen wol­len. Was ist von die­ser Eu­pho­rie ge­blie­ben?

Lars Holt­kamp: Holt­kamp: Sie hat­ten das The­ma gera­de an­ge­spro­chen: Braucht es Ih­rer An­sicht nach ei­ne ver­pflich­ten­de Frau­en­quo­te? Holt­kamp: Auf­fäl­lig ist, dass ho­he po­li­ti­sche Äm­ter nicht mit Frau­en be­setzt wer­den. Es gibt in ganz Deutsch­land nur zwei Mi­nis­ter­prä­si­den­tin­nen. Auch im baye­ri­schen Ka­bi­nett wird die Zahl der Mi­nis­te­rin­nen wohl nied­rig sein. Holt­kamp: keit von Job und Fa­mi­lie er­klärt. Gilt die­ses Ar­gu­ment in der Po­li­tik auch? Holt­kamp:

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.