Wird Luitz der Sieg ab­er­kannt?

Der All­gäu­er hat bei sei­nem Tri­umph in Bea­ver Creek Sau­er­stoff in­ha­liert. Laut Welt­ver­band ist das ver­bo­ten. Die be­tref­fen­de Stel­le im Anti-Do­ping-Re­gel­werk hat­te aber of­fen­bar nie­mand ge­le­sen

Allgäuer Zeitung (Füssener Blatt) - - Spor - VON ANDRE­AS KORNES

Val d’Isè­re/Augs­burg Ge­bräu wird. Da­zu wür­de pas­sen, den Na­men Ste­fan Luitz in den Zu­sam­men­hang mit Do­ping zu stel­len. Das ist gro­ber Un­fug. Wa­da und Na­da als maß­geb­li­che In­stan­zen im Kampf ge­gen Do­ping er­lau­ben das In­ha­lie­ren von Sau­er­stoff. Wis­sen­schaft­lich gibt es kei­nen Be­leg für ei­ne leis­tungs­stei­gern­de Wir­kung.

Da das Ren­nen auf über 3000 Me­tern Hö­he statt­fand, ging es Luitz ver­mut­lich dar­um, sich et­was bes­ser zu füh­len. Ein sub­jek­ti­ves Empfinden. An­de­re ma­chen Yoga.

Fo­to: Wit­ters

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.