Land un­ter in Augs­burg und Pas­sau

Allgäuer Zeitung (Kaufbeurer Tagblatt) - - Bayern -

Wer sich an den Mai 1999 zu­rück­er­in­nert, der denkt wahr­schein­lich vor al­lem an ei­nes: Re­gen. Viel Re­gen. Und der wird in Kom­bi­na­ti­on mit der plötz­lich ein­set­zen­den Schnee­schmel­ze in den Ber­gen da­mals zu ei­nem mas­si­ven Pro­blem für die Re­gi­on. Die Flüs­se tre­ten über die Ufer, Stra­ßen und Häu­ser ste­hen un­ter Was­ser, man fährt Boot statt Au­to. Die Schä­den in Augs­burg sind im­mens, die Fotos von da­mals scho­ckie­ren noch heu­te.

Noch dra­ma­ti­sche­re Bil­der gibt es 14 Jah­re spä­ter in Pas­sau. Die Stadt wird im Ju­ni 2013 von ei­ner Jahr­hun­dert­flut heim­ge­sucht. Die Alt­stadt steht un­ter Was­ser, aus Gas­sen sind Ka­nä­le ge­wor­den. Vie­le Men­schen ver­lie­ren ihr gan­zes Hab und Gut, Exis­ten­zen wer­den im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes weg­ge­spült.

Der Pe­gel der Do­nau er­reicht 12,89 Me­ter. Hö­her stand das Was­ser nur im Jahr 1501. 13,2 Me­ter wa­ren es da­mals. (sast)

Archivfoto: An­ne Wall

Von Fah­ren kann bei die­sen Stra­ßen­ver­hält­nis­sen längst kei­ne Re­de mehr sein: Beim Pfingst­hoch­was­ser 1999 wur­den Tei­le Augs burgs über­schwemmt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.