Was ist „Big Da­ta“?

Allgäuer Zeitung (Kaufbeurer Tagblatt) - - Wirtschaft -

● Big Da­ta In­ter­net­nut­zer, Kon­su men­ten, aber auch mit Sen­so­ren aus­ge­stat­te­te Ma­schi­nen er­zeu­gen heu­te große Da­ten­men­gen. Die­se las­sen sich spei­chern. Der Berg an di gi­ta­len Da­ten kann da­bei so groß und un­über­sicht­lich wer­den, dass er sich nur noch schwer er­fas­sen und aus­wer­ten lässt. Die­ses Phä­no­men be­schreibt der eng­li­sche Be­griff „Big Da­ta“. Im Deut­schen spricht man auch von „Mas­sen­da­ten“. Um die Da­ten­flut zu be­wäl­ti­gen und sinn voll zu ver­wen­den, sind Com­pu­ter pro­gram­me nö­tig. Die Re­chen­vor schrif­ten wer­den als Al­go­rith­men be­zeich­net. ● Smart Da­ta Ge­lingt es, große Da ten­men­gen in ei­nem Un­ter­neh men sinn­voll auf­zu­be­rei­ten, wird heu­te häu­fig von „Smart Da­ta“ge­spro­chen. (AZ)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.