Fahr­rad­sat­tel im Win­ter et­was tie­fer ein­stel­len

Allgäuer Zeitung (Kaufbeurer Tagblatt) - - Geld & Leben -

Beim Ra­deln auf ver­schnei­ten oder ver­eis­ten Stra­ßen ist vor­aus­schau­en­des Fah­ren be­son­ders wich­tig. Dar­auf weist der Pres­se­dienst Fahrrad hin. Denn rut­schi­ge Stel­len kön­nen bei Schnee leicht ver­deckt sein. Au­ßer­dem kann man im Win­ter den Sat­tel um ein oder zwei Zen­ti­me­ter tie­fer stel­len, rät Ex­per­te Da­vid Koß­mann. „Für den Fall, dass das Rad ins Sch­lin­gern kommt, ist man mit den Fü­ßen schnel­ler auf dem Bo­den.“Ge­ne­rell ist die Fer­sen­mes­sung für die Sat­tel­hö­he ein gu­ter Richt­wert. Sitzt der Rad­fah­rer auf dem Sat­tel und stellt die Fer­se auf das Pe­dal, soll­te das Knie durch­ge­drückt sein. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.