Rä­um­fahr­zeug prallt mit Au­to zu­sam­men

Allgäuer Zeitung (Kaufbeurer Tagblatt) - - Allgäu-rundschau -

Un­fall Fah­rer flüch­tet und wird spä­ter ge­fun­den:

37-Jäh­ri­ger liegt un­ter­kühlt im Schnee

Weit­nau/ober­stau­fen Der Fah­rer ei­nes Raum­ge­rä­tes, des­sen Fahr­zeug mit ei­nem Au­to zu­sam­men­ge­prallt war, ist in der Nacht auf Sonn­tag in Weit­nau-ho­fen (Ober­all­gäu) ge­flüch­tet. Spä­ter setz­te der 37-Jäh­ri­ge sei­ne Flucht zu Fuß fort. Als die Po­li­zei den Mann fand, lag er stark un­ter­kühlt im Schnee. Auf zu­meist glat­ten Stra­ßen ha­ben sich am Wo­che­n­en­de im All­gäu zahl­rei­che Un­fal­le er­eig­net.

Der Fah­rer des klei­nen, pri­va­ten Rä­um­fahr­zeu­ges steu­er­te aus noch un­be­kann­ten Grün­den auf die Ge­gen­fahr­bahn zu, wo ihm das Au­to ent­ge­gen­kam. Der Fah­rer des Wa­gens wich laut Po­li­zei noch aus, konn­te ei­nen Zu­sam­men­stoß aber nicht mehr ver­hin­dern. Das Au­to war nicht mehr fahr­be­reit. Der Fah­rer des Rä­um­ge­rä­tes flüch­te­te mit sei­nem Fahr­zeug in Rich­tung Hel­len­gerst. Dank des Hin­wei­ses ei­ner Zeu­gin konn­te die Po­li­zei die Ver­fol­gung auf­neh­men. Sie ent­deck­te das Rä­um­fahr­zeug in Hel­len­gerst, vom Fah­rer fehl­te aber je­de Spur. Ne­ben dem Rä­um­ge­rät sa­hen die Be­am­ten je­doch Fuß­spu­ren im Schnee. So­mit be­stand der Ver­dacht, dass der 37-Jäh­ri­ge über ein Feld ge­flüch­tet war. Die Po­li­zis­ten ent­deck­ten den mut­maß­li­chen Fah­rer stark un­ter­kühlt im Schnee.

Laut Po­li­zei war der 37-Jäh­ri­ge mit sei­nem Fahr­zeug in Schlan­gen­li­ni­en un­ter­wegs. Ver­kehrs­teil­neh­mer, die da­durch ge­fähr­det wur­den, soll­ten sich bei der Po­li­zei un­ter Te­le­fon (0831) 9909-2050 mel­den. Der Fah­rer des Rä­um­fahr­zeugs muss­te zur Blut­ent­nah­me.

In Ober­stau­fen sind zwei Au­to­fah­rer mit ih­ren Wa­gen ge­gen ei­ne Tan­ne ge­prallt, die we­gen der Schnee­last um­ge­stürzt und auf die Stra­ße ge­fal­len war. Es blieb bei Sach­schä­den. Dies gilt auch für ei­nen ähn­li­chen Un­fall in Oberst­dorf. Dort über­sah ein 43-jäh­ri­ger Ober­all­gäu­er ei­nen schnee­be­deck­ten Baum auf der B19 und prall­te mit sei­nem We­gen ge­gen das Hin­der­nis. Bei Dorn­birn (Vor­arl­berg) ist ein Baum un­mit­tel­bar vor ei­nem mit 50 Personen be­setz­ten Li­ni­en­bus auf die Stra­ße ge­stürzt. Der Fah­rer mach­te ei­ne Voll­brem­sung und konn­te so ei­nen Zu­sam­men­stoß ver­mei­den. Durch Äs­te wur­de le­dig­lich die Wind­schutz­schei­be des Bus­ses be­schä­digt.

In Som­mer­schu­hen un­ter­wegs

Ein ganz an­de­rer Un­fall hat sich in Ho­hen­schwan­gau (Land­kreis Ost­all­gäu) er­eig­net. Nach­dem ei­ne 55-jäh­ri­ge Tou­ris­tin aus Aus­tra­li­en die Kö­nigs­schlös­ser be­sich­tigt hat­te, ist sie auf der schnee­be­deck­ten Stra­ße aus­ge­rutscht und hat sich ein Bein ge­bro­chen. Sie hat­te of­fen­sicht­lich den All­gäu­er Win­ter schwer un­ter­schätzt: Die Frau, die jetzt im Füs­se­ner Kran­ken­haus liegt, hat­te Espadril­les an den Fü­ßen. (hku)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.