Bay­ern schickt Po­li­zei nach Chemnitz

Ge­walt Wei­te­re De­mos nach der Blut­tat. Jus­tiz­mit­ar­bei­ter un­ter Ver­dacht

Allgäuer Zeitung (Marktoberdorfer Landbote) - - Vorderseite -

Zur Un­ter­stüt­zung der säch­si­schen Po­li­zei hat der Frei­staat Bay­ern am Don­ners­tag ei­ne Hun­dert­schaft nach Chemnitz ge­schickt. Auch am Sams­tag soll­ten noch ein­mal Kräf­te in Sach­sen hel­fen, sag­te In­nen­mi­nis­ter Joa­chim Herrmann (CSU).

Nach ei­ner töd­li­chen Aus­ein­an­der­set­zung zwi­schen Deut­schen und Aus­län­dern so­wie den fol­gen­den ge­walt­sa­men Aus­schrei­tun­gen de­mons­trier­ten am Don­ners­tag­abend er­neut hun­der­te Rechts­po­pu­lis­ten in Chemnitz. Gleich­zei­tig fand ein Bür­ger­ge­spräch mit Sach­sens Mi­nis­ter­prä­si­dent Micha­el Kret­sch­mer (CDU) statt, bei dem die­ser um Ver­trau­en in den Rechts­staat warb. Für Sams­tag sind De­mos un­ter an­de­rem der AfD und des Bünd­nis­ses Pe­gi­da an­ge­kün­digt. Sach­sen ha­be Hil­fe er­be­ten, sag­te ein Spre­cher des Mi­nis­te­ri­ums. Auch an­de­re Bun­des­län­der und der Bund schi­cken Ein­satz­kräf­te nach Chemnitz.

Un­ter­des­sen ist in Sach­sen ein Jus­tiz­be­diens­te­ter im Zu­sam­men­hang mit der il­le­ga­len Ver­öf­fent­li­chung des Haft­be­fehls ge­gen ei­nen der Tat­ver­däch­ti­gen von Chemnitz mit so­for­ti­ger Wir­kung vom Di­enst sus­pen­diert wor­den. Ge­gen­über der

Bild-Zei­tung hat­te der 39-jäh­ri­ge Mann zu­vor ein­ge­räumt, das Do­ku­ment fo­to­gra­fiert und wei­ter­ge­ge­ben zu ha­ben. Mehr über die ak­tu­el­le La­ge in Chemnitz und Sach­sen le­sen Sie in der Po­li­tik.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.