IOC: Do­ping­fall Schenk ist ver­jährt

Allgäuer Zeitung (Marktoberdorfer Landbote) - - Sport -

Das In­ter­na­tio­na­le Olym­pi­sche Ko­mi­tee hat das Do­ping-Ge­ständ­nis von Zehn­kampf-Olym­pia­sie­ger Chris­ti­an Schenk aus­drück­lich be­grüßt. Ge­mäß den IO­CRe­geln darf der 53-Jäh­ri­ge die Gold­me­dail­le von den Som­mer­spie­len 1988 in Seoul wie er­war­tet be­hal­ten. „Laut un­se­ren Ver­jäh­rungs­fris­ten, wird das IOC die­sen Fall – wie in ähn­li­chen Fäl­len – nicht wei­ter­ver­fol­gen“, teil­te ein IOC-Spre­cher mit. Schenk hat­te 1988 beim letz­ten Olym­pia-Auf­tritt ei­ner DDRMann­schaft Zehn­kampf-Gold ge­holt. In ei­nem FAZ-In­ter­view hat­te er jah­re­lan­ges Do­ping zu­ge­ge­ben und auch über spä­te­re psy­chi­sche Pro­ble­me ge­spro­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.