Löh­ne und Ge­häl­ter er­hö­hen

Allgäuer Zeitung (Marktoberdorfer Landbote) - - Meinung & Dialog -

Zu „Soll es mehr Geld für ar­me Kin­der ge­ben?“(Sei­te 1) vom 11. Ja­nu­ar: Schluss mit der be­scheu­er­ten Cha­ri­ty-Men­ta­li­tät, die als so­zi­al(-de­mo­kra­tisch) ver­kauft wird. Seit fast drei­ßig Jah­ren lan­det prak­tisch nichts vom Pro­duk­ti­vi­täts­zu­wachs in den Lohn­tü­ten. An­statt ei­nen sinn­lo­sen, ex­tre­men Ex­port­über­schuss zu pro­du­zie­ren und Mil­li­ar­den­ge­win­ne in­ter­na­tio­nal agie­ren­den Groß­ban­ken an­zu­ver­trau­en, wä­re es hilf­reich ge­we­sen, über – die mög­li­chen – deut­lich hö­he­ren Löh­ne und Ge­häl­ter die Bin­nen­nach­fra­ge zu stär­ken und brei­ten Wohl­stand zu ge­ne­rie­ren. Kin­der­ar­mut wä­re dann ein mar­gi­na­les Pro­blem von klei­nen Rand­grup­pen, um die man sich so­zi­al­päd­ago­gisch küm­mern muss.

Otto Dwa­lia­wi­li, Augs­burg

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.