AU­DIO TEST un­ter­wegs

Audio Test - - Content - Jörg Schu­ma­cher

Der ex­klu­si­ve Nach­be­richt zur HIGH END 2018 in München

Wir lie­ßen es uns na­tür­lich auch die­ses Jahr nicht neh­men uns ins re­ge Mes­se­ge­tüm­mel der HIGH END 2018 zu stür­zen und die Tei­le un­se­rer Le­ser­schaft, die lei­der nicht per­sön­lich an­we­send sein konn­ten, in Form die­ses Mes­se­rück­blicks über die dies­jäh­ri­gen Mes­se-high­lights zu in­for­mie­ren.

Mit 530 Aus­stel­lern aus 41 Län­dern bleibt über den welt­wei­ten Stel­len­wert der HIGH END nach wie vor kei­ne Fra­ge of­fen. Die von der HIGH END So­cie­ty ver­an­stal­te­te Mes­se ist welt­weit die Leit­mes­se für Au­dio und Hi­fi und brach in punc­to Mes­se­flä­che er­neu­te Re­kor­de. Die HIGH END 2018 platz­te förm­lich aus al­len Näh­ten und das „Who is Who“der Her­stel­ler und Ver­trie­be ver­sam­mel­te sich vom 10. bis zum 13. Mai 2018 im als MOC be­kann­ten Mün­che­ner Ver­an­stal­tungs­cen­ter, um dem Fach­pu­bli­kum, der Pres­se und den End­ver­brau­chern ih­re Pro­dukt­neu­hei­ten zu prä­sen­tie­ren. Ne­ben nam­haf­ten Groß­kon­zer­nen und den „Big Na­mes“der Bran­che fin­den Jahr für Jahr aber auch im­mer klei­ne­re aber fei­ne Ein­zel­un­ter­neh­men oder Start-ups den Weg nach München. Auch das macht zum Teil den Charme der HIGH END aus. Bei hoch­som­mer­li­chem Mai-wet­ter fan­den ins­ge­samt fast 19 900 Be­su­cher ih­ren Weg in die hei­li­gen Hal­len der HIGH END. Wie­der zeig­te sich die glo­ba­le Strahl­kraft der Mes­se: Der An­teil der in­ter­na­tio­na­len Fach­be­su­cher lag nun­mehr bei 70 Pro­zent. Auch wenn der Be­su­cher­re­kord aus dem letz­ten Jahr nicht ganz er­reicht wur­de, konn­ten sich we­der Aus­stel­ler noch Ver­an­stal­ter über zu we­nig In­ter­es­se sei­tens Fach­pu­bli­kum oder End­ver­brau­cher an ei­ner gu­ten Mu­sik­wie­der­ga­be be­kla­gen. Die Gän­ge wa­ren stets voll, die Plät­ze im Atri­um oder Bis­tro sel­ten frei und vor den Hör­räu­men konn­te man ein ums an­de­re Mal län­ge­re Schlan­gen be­ob­ach­ten. Kein Wun­der, schließ­lich war­te­ten die Aus­stel­ler mit ei­ni­gen Über­ra­schun­gen auf. Zahl­rei­che Welt­neu­hei­ten fei­er­ten in München Pre­mie­re. Wäh­rend Mul­ti­room– und Strea­m­ing-kom­po­nen­ten für zu­hau­se und un­ter­wegs wei­ter­hin boo­men, kann man gleich­zei­tig ei­nen star­ken Trend zur ana­lo­gen und hap­ti­schen Welt be­ob­ach­ten. Vi­nyl ist wei­ter­hin das The­ma und die Nach­fra­ge nach klas­si­schem Hi­fi und Ton­trä­gern zum An­fas­sen ebbt nicht ab. Ei­nen Teil der auf der HIGH END prä­sen­tier­ten Neu­hei­ten ha­ben wir auf Li­ke­hi­fi. de ja be­reits in ein­zel­nen News­mel­dun­gen prä­sen­tiert. Zum in Er­in­ne­run­gen schwel­gen aber hier fo­to­gra­fisch noch mal zu­sam­men­ge­fasst. Wir se­hen uns spä­tes­tens im nächs­ten Jahr zur HIGH END am 9. bis 12. Mai 2019 wie­der! Noch vie­le wei­te­re Im­pres­sio­nen von der Mes­se fin­den Sie on­li­ne via www.li­ke­hi­fi.de/he2018

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.