Beth Hart

Front And Cen­ter – Li­ve From New York

Audio - - MUSIK - Ste­fan Wol­dach

Pro­vogue/ Mas­cot La­bel Group (CD+DVD)

Zu­letzt mit Gi­tar­ren­gott Joe Bo­na­mas­sa pro­mi­nent un­ter­wegs, stellt die Sän­ge­rin mit dem edel­her­ben Charme nun ein Li­ve-Al­bum in ei­ge­ner Sa­che vor. Nicht um­sonst hat die stimm­ge­wal­ti­ge Blues­rock-Sän­ge­rin da­für die in­ti­me Lo­ca­ti­on des le­gen­dä­ren New Yor­ker Iri­di­um Jazz Clubs ge­wählt. Be­glei­tet von ei­nem ele­gan­ten Trio und Sli­de-Mas­ter Son­ny Land­reth als Gast zeigt Hart in Songs wie „Bad­dest Blues“ei­ne fas­zi­nie­ren­de Prä­senz und ist bei „De­li­cious Sur­pri­se“so­gar oh­ne Mi­kro­fon auf der Büh­ne un­ter­wegs. Bei­na­he ne­ben­bei zeigt die ge­ra­de für den Gram­my no­mi­nier­te Künst­le­rin in ih­rer So­l­over­si­on von „Lea­ve The Light On“am Pia­no und in „St. Te­re­sa“an der Gi­tar­re, welch ver­sier­te Mu­si­ke­rin sie ist. Star­ke Per­for­mance. Et­ta Ja­mes, Su­san Te­de­schi, Al­ison Krauss

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.