chät­ze des Mo­nats

Audio - - INHALT -

Van Mor­ri­son, Lay­la Zoe

Van Mor­ri­son The Pro­phet Speaks Ca­ro­li­ne/ Uni­ver­sal (CD, Dop­pel- LP)

Sein 40. Stu­dio­al­bum? Un­fass­bar. Ein In­diz für Stel­len­wert und Un­ver­zicht­bar­keit des gro­ßen Song-Poe­ten. Sein neu­es­tes Werk be­fasst sich mit dem Blues und R’n’B, der „Van The Man“in­spi­riert hat und bringt sechs neue Van-Mor­ri­sonO­ri­gi­na­le. Der Alt­meis­ter in­ter­pre­tiert in sei­ner un­ver­wech­sel­ba­ren Art acht Ever­greens, dar­un­ter Sam Coo­kes „Laug­hin’ and Clow­nin’“, John Lee Hoo­kers „Dim­ples“, Wil­lie Di­xons „I Lo­ve The Life I Li­ve“so­wie „Te­ardrops“von J.D. Har­ris. Van Mor­ri­son setzt hier die frucht­ba­re Zu­sam­men­ar­beit mit Jo­ey DeFran­ces­co fort („You’re Dri­ving Me Cra­zy“, 2018); ein be­son­de­rer Ap­plaus ge­bürt Troy Ro­berts am Te­nor­sa­xo­fon und Gi­tar­rist Dan Wil­son, der sei­ner wun­der­vol­len Be­nedet­to-Arch­top ge­schmack­vol­le Jazz-Li­ni­en ent­lockt („Te­ardrops“). Ein Al­bum vol­ler Spiel­freu­de und ein Band­lea­der, des­sen Ener­gie und Stim­me fas­zi­nie­ren. Er­neut ein gro­ßes Werk. Stefan Wol­dach Ry Coo­der, John Hiatt, J.J. Ca­le, Bob Dy­lan, The Band

Lay­la Zoe Ge­mi­ni Lay­la Zoe/Ali­ve (Dop­pel- CD)

Der Al­bum­ti­tel „Ge­mi­ni” (Zwil­ling) singna­li­siert, dass die ka­na­di­sche Blues­rock-Sän­ge­rin mit die­ser Stu­dio­pro­duk­ti­on end­lich das vol­le Spek­trum ih­rer künst­le­ri­schen Mög­lich­kei­ten aus­schöp­fen will. Auf der Büh­ne kann Lay­la Zoe haupt­säch­lich die Ex­plo­siv­kraft ih­rer Stim­me an­ge­mes­sen zur Schau stel­len. Die ers­te Schei­be die­ses Dop­pel­al­bum wid­met sich dem Aus­gangs­ma­te­ri­al ih­rer Mu­sik. Ihr lang­jäh­ri­ger Gi­tar­rist Jan Laacks be­glei­tet Zoe auf der Do­bro und ­an­de­ren Akus­tik- Zupf­in­stru­men­ten, wäh­rend sie sämt­li­che Vo­kalOp­tio­nen nutzt – vom her­aus­ge­schnauz­ten Blues bis zum fol­kig un­schul­dig ve­gnüg­ten Fi­na­le des ers­ten Ak­tes. Zwei­te CD ein­le­gen – so­fort be­dient Lay­la Zoe kom­pro­miss­los ih­re Hard­rock-Fans. Jetzt kann auch Jan Laacks mit sei­ner E-Gi­tar­re los­fet­zen und kna­ckig ab­ro­cken, sich für ei­ne Bal­la­de wie­der zu­rück­neh­men und den CD-Hö­rer sanft ver­wöh­nen. Stark. Winfried Du­lisch Ja­nis Jo­p­lin, Bon­nie Raitt, Doro Pesch

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.