The Moo­dy Blues

In Se­arch Of The Lost Chord – 50th An­ni­vers­a­ry Edi­ti­on

Audio - - BESTENLISTE - Wil­li And­re­sen

Uni­ver­sal (Box- Set: Li­mi­ted Edi­ti­on mit 3 CDs, 1 DVD-Au­dio, 1 DVD, 1 Buch; auch als 1 CD bzw. 1 LP)

Nicht nur die har­ten Ro­cker pro­fi­tier­ten in den 1960er-Jah­ren von Dro­gen, auch pop­pi­ge Ty­pen wie die Moo­dy Blues lie­ßen ih­re Erst-Er­fah­run­gen mit Dro­gen und Mys­ti­zis­mus in ih­re Mu­sik ein­flie­ßen, zum Bei­spiel in ihr drit­tes Stu­dio­al­bum. Das war ein gro­ßer Schritt weg von ih­rem schnul­zi­gen Erst-Hit „Nights In Whi­te Sa­tin“. Auf dem Al­bum „In Se­arch Of The Lost Chord“führ­te die Band ih­re Fans in neue Klang­räu­me, die sie mit un­ge­wöhn­li­chen In­stru­men­ten wie Cem­ba­lo, Si­tar, Tab­la und Tam­bu­ra kre­ierte, in­spi­riert vom zeit­ge­nös­si­schen Ex­pe­ri­men­tier­geist der Beat­les. Zen­tra­ler Song des Wer­kes war die Hym­ne „Le­gend Of A Mind“auf den US-Psy­cho­lo­gen und Dro­gen­gu­ru Ti­mo­thy Lea­ry. Die Al­bum-Neu­auf­la­ge zum 50-jäh­ri­gen Ju­bi­lä­um ist voll­ge­packt mit den zwölf Ori­gi­nal­songs im al­ten und neu­en Ste­reo-Mix plus ei­ner Al­bum­ver­si­on im 5.1-Sur­round-Mix in 96 kHz/24 Bit, ei­ni­gen Ra­ri­tä­ten so­wie fünf BBC-Ra­dio-Tracks. Für die DVD wur­den zwei Li­ve-Auf­trit­te von 1968 mit 19 Hits und Al­bum­tracks aus dem eng­li­schen und fran­zö­si­schen Fern­se­hen auf­ge­ar­bei­tet. So hö­rens- wie se­hens­wert – ei­ne fei­ne Box.

Days Of Fu­ture Past (1967), On The Th­res­hold Of A Dream (1969)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.