Glen Camp­bell

Sings For The King

Audio - - BESTENLISTE - Wil­li And­re­sen

Uni­ver­sal Mu­sic (CD, LP)

Ein hal­bes Jahr­hun­dert lang ver­staub­te die­ser Schatz in ei­nem La­ger­raum von Ben Weis­man. Ben Weis­man? Genau, ei­ne Hälf­te des le­gen­dä­ren Song­wri­terTeams mit Sid Way­ne, das El­vis Pres­ley mit Hits ver­sorg­te. Die 2017 ver­stor­be­ne Coun­try-Iko­ne Glen Camp­bell nahm zwi­schen 1964 und 1968 ins­ge­samt 29 Ti­tel der für den „King“be­stimm­ten Songs auf, von de­nen hier jetzt 18 zu hö­ren sind. Im In­tro „We Call On Him“sin­gen Glen und El­vis so­gar im Du­ett, in den wei­te­ren Tracks va­ri­iert Camp­bell ge­sang­lich recht char­mant zwi­schen sei­nem ei­ge­nen Tim­bre und der ein­deu­tig kräf­ti­ge­ren Stimm­la­ge des be­rühm­ten Kol­le­gen aus Mem­phis. 12 der 18 Ti­tel nahm El­vis spä­ter selbst auf, dar­un­ter „Ea­sy Co­me, Ea­sy Go“und „I’ll Be Back“. El­vis Pres­ley

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.