N Chord Ul­ti­ma, JBL L100, Tri­ang­le AIO 3, Re­ga Pla­nar 8 u.v.m.

Audio - - INHALT -

Ir­gend­wie liegt es John Franks, dem Grün­der und Chef­ent­wick­ler der brit­schen No­bel­mar­ke Chord, im Blut, ein­zig und al­lein den Ho­ri­zont als Gren­ze an­zu­er­ken­nen. Denn schon als jun­ger In­ge­nieur blies er im Ul­tra- Hoch­fre­quenz-Ver­stär­ker­be­reich mit „ Dy­na­mic Cou­pling“der tech­ni­schen Evo­lu­ti­on tüch­tig Wind un­ter die Flü­gel. Und nun das: Ein Vor­ver­stär­ker in Du­al- Mo­no- Kon­struk­ti­on mit ge­trenn­ten, alu­mi­ni­um­ge­schirm­ten Netz­tei­len für je­den Ka­nal in ei­nem Ou­terS­pace- De­sign, be­stückt mit feins­ten In­gre­di­en­zen und je­weils drei re­spek­ti­ve vier sym­me­tri­schen und asym­me­tri­schen Aus- / Ein­gän­gen nebst Bei­pass­funk­ti­on für AV-An­wen­dun­gen. Doch der ei­gent­li­che Clou steckt in ei­nem kom­plett neu­en Kon­zept der Mo­no- End­stu­fen. Chef­ent­wick­ler Franks will da­bei tech­ni­sche Ide­en von Dr. Mal­colm Hawks­ford von der Essex Uni­ver­si­ty wei­ter ent­wi­ckelt ha­ben. Ei­ne nach Chor­ds Mei­nung im Wort­sin­ne ul­ti­ma­ti­ve An­sa­ge im Ver­stär­ker­bau mit ei­ner der bes­ten heu­te ver­füg­ba­ren „hoch­leis­tungs­fä­hi­gen Ul­trahoch­leis­tungs­ver­stär­ker­tech­no­lo­gie“. Sie ar­bei­tet mit ei­nem aus­ge­klü­gel­ten Out­pu­tFeh­ler­kor­rek­tur­schalt­kreis der MOSFET-Tran­sis­to­ren. In Watt-Zah­len aus­ge­drückt be- deu­tet dies 1400 je Ka­nal an vier Ohm be­zie­hungs­wei­se 780 Watt an acht Ohm. Preis: 36.000 Eu­ro. Für die Ul­ti­ma Vor­stu­fe. Und für je­de der Ul­ti­ma Mo­no- End­stu­fen. cd www.chor­delec­tro­nics.co.uk

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.