Raoul Vi­gnal

Oak Le­af

Audio - - SERVICE › BESTENLISTE - Se­bas­ti­an Schmidt

Der Fran­zo­se Raoul Vi­gnal, ein be­gna­de­ter Fin­ger­pi­cker auf der Akus­ti­schen, macht auf sei­nem zwei­ten Al­bum da wei­ter, wo er auf „The Sil­ver Veil“(2017) auf­ge­hört hat­te. Wir hö­ren zehn sanf­te, dicht ver­wo­be­ne Folk­songs, zu de­nen Vi­gnal so lei­se wie zart­füh­lend singt. Viel­leicht ist der Ver­gleich für den Künst­ler nerv­tö­tend und auch nicht in je­der Hin­sicht ge­recht, aber sol­che Mu­sik hat der Bri­te Nick Dra­ke (1948–74) nun ein­mal als ers­ter und stil­bil­dend ge­macht. Man könn­te so­gar sa­gen, dass „The Sil­ver Veil“in sei­ner eher spar­sa­men In­stru­men­tier­tung Dra­kes „Fi­ve Lea­ves Left“äh­nel­te, wäh­rend das neue Werk Dra­kes vol­le­res Zweit­werk „Bry­ter Lay­ter“auf­nimmt. Wie auch im­mer: Die­ses Al­bum ist ide­al zum Nach­den­ken und Tee trin­ken. Nick Dra­ke, El­li­ot Smith, Kings Of Con­ve­ni­ence

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.