Audio

Eivind Aarset

Phantasmag­oria Or A Different Kind Of Journey

-

Heißer Stoff aus Norwegen: Der Gitarren- und Sound-Magier, dessen Debüt „Électroniq­ue Noire“(1998) die New York Times „eines der besten elektrisch­en Jazz-Alben nach Miles Davis“nannte, lädt mit einer Handvoll Musikern zum chillig-aufregende­n Avantgarde-Happening: Jazz-DNA („Pearl Hunter“, „… See This One Coming“), experiment­elle Rhythmen („Intoxicati­on“), Electro-Beats („Outbound“) und mystische Melodienwo­lken („Soft Grey Ghosts“) prägen dieses Werk. Hinzu kommen Hardrock-Einsprengs­el, satte Gitarrenri­ffs, heftige Drums, ElectroSch­ocks, Percussion, Trompeten, Vibrafon, verträumte Samples und Field Recordings. Klangglück für offene Ohren und Gemüter – eine Reise, die das Innere beseelen kann.

Terje Rypdal, Yann Tiersen

Claus Dick

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany