Gi­psy Kings kom­men zum Pres­se­ball

Die le­gen­dä­re Band wird ih­re hei­ßen Fla­men­co-rhyth­men mit Gi­psy-charme auf der Be­ne­fiz­ga­la zu­guns­ten der Kar­tei der Not spie­len. Ab so­fort gibt es Ti­ckets

Augsburger Allgemeine (Ausgabe Stadt) - - Bayern - VON MI­RI­AM ZISSLER

Augs­burg „Bam­bo­léo“, „Bai­la me“oder „Bem bem Ma­ria“– die le­gen­dä­ren Hits der Gi­psy Kings sind auf je­dem Fest ein Ga­rant für gu­te Stim­mung. Da­her steht schon jetzt fest: Die Star­gäs­te des dies­jäh­ri­gen Augs­bur­ger Pres­se­balls, der am Sams­tag, 10. No­vem­ber, im Kon­gress am Park statt­fin­det, wer­den die Gäs­te der Be­ne­fiz­ga­la zu­guns­ten der Stif­tung Kar­tei der Not mit ih­ren feu­ri­gen Folk­me­lo­di­en mit Fla­men­co­ein­schlag schnell in ih­ren Bann zie­hen und den Rhyth­mus vor­ge­ben für ei­ne lan­ge Tanz­nacht.

Alex­an­dra Hol­land, Pres­se­ball­or­ga­ni­sa­to­rin und Her­aus­ge­be­rin un­se­rer Zei­tung, freut sich, dass es ihr und ih­rem Team er­neut ge­lun­gen ist, ei­nen be­son­de­ren Star­gast für den Pres­se­ball der

zu ver­pflich­ten: „Es macht uns gro­ßen Spaß, uns im­mer et­was Neu­es ein­fal­len zu las­sen, und wir wol­len mög­lichst al­le Ge­ne­ra­tio­nen be­geis­tern. Je­der kennt die Hits von den Gi­psy Kings und hat da­zu schon ge­tanzt und ge­sun­gen – wir da­mals in den Neun­zi­gern genau­so wie heu­te die jun­gen Leu­te in den Klubs.“„Vo­la­re“ist solch ein Lied, das si­cher­lich je­der kennt. Das Co­ver, das ur­sprüng­lich vom ita­lie­ni­schen Sän­ger Do­me­ni­co Mo­du­g­no stammt, ist ei­nes ih­rer be­kann­tes­ten Songs. Mit ei­nem an­de­ren Co­ver schaff­te es die fran­zö­si­sche Fa­mi­li­en­band auf den Sound­track des Kult­films „The Big Le­bow­ski“. Ih­re Ver­si­on von „Ho­tel Ca­li­for­nia“von den Eagles ver­sprüht da­bei ih­ren ty­pi­schen Gi­psy­charme, den sie nicht ko­pie­ren, son­dern leben.

Die Mu­si­ker ha­ben spa­ni­sche Wur­zeln. Ih­re Fa­mi­li­en flüch­te­ten wäh­rend des Spa­ni­schen Bür­ger- kriegs nach Frank­reich. Sie ge­hö­ren zu der Min­der­heit der Ro­ma und muss­ten dort Re­pres­sa­li­en fürch­ten. In ih­rer neu­en Hei­mat be­gan­nen sie in den sieb­zi­ger Jah­ren als Stra­ßen­mu­si­ker – in­zwi­schen ha­ben sie über 60 Mil­lio­nen Ton­trä­ger ver­kauft und über 20 Al­ben her­aus­ge­bracht. Ge­nug Ma­te­ri­al für ei­nen un­ver­gess­li­chen Auf­tritt bei der Ball­nacht.

Der Er­lös des Pres­se­balls mit pro­mi­nen­ten Gäs­ten aus Po­li­tik, Wirt­schaft, Sport und Ge­sell­schaft kommt wie je­des Jahr der Kar­tei der Not zu­gu­te. Das Le­s­er­hilfs­werk un­se­rer Zei­tung un­ter­stützt Be­dürf­ti­ge in der Re­gi­on da­bei, ih­ren All­tag zu be­wäl­ti­gen. Gu­tes tun und fei­ern gilt beim Pres­se­ball als be­währ­tes Mot­to. Da­mit die­se Kom­bi­na­ti­on am Ball­abend mög­lichst gla­mou­rös ge­lingt, gilt als Dress­code auch dies­mal wie­der fest­li­che Abend­klei­dung. Nach Nacht­blau im ver­gan­ge­nen Jahr ist die Ball­far­be 2018 ei­ne ele­gan­te Kom­bi­na­ti­on aus Grün mit Gold als Schmuck­far­be.

Gold spielt auch bei den Gi­psy Kings ei­ne Rol­le. Weil sich ih­re Al­ben so gut ver­kauf­ten, er­hiel­ten sie in Eu­ro­pa be­reits rund 20 Gol­de­ne Schall­plat­ten.

In­for­ma­tio­nen und Ti­ckets für den Augs­bur­ger Pres­se­ball gibt es im In­ter­net un­ter pres­se­ball augs­burg.de. Fla­nier­kar­ten (kei­ne fes­ten Sitz­plät­ze) sind beim AZ Ti­cket­ser­vice in der Ma­xi­mi­li an­stra­ße, Te­le­fon 0821/777 3410, in Augs­burg er­hält­lich.

Fo­to: John Par­ra, Wi­reim­age

Die Gi­psy Kings sind für ih­re mit­rei­ßen­den Fla­men­co Rhyth­men seit Jahr­zehn­ten be­kannt. Mit Songs wie „Vo­la­re“hei­zen sie dem Pu­bli­kum bei Kon­zer­ten, wie hier in Mia­mi, kräf­tig ein. Im No­vem­ber tre­ten sie auf dem Augs­bur­ger Pres­se­ball auf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.