„Hälf­te der Macht ge­hört den Frauen“

Augsburger Allgemeine (Ausgabe Stadt) - - Bayern Extra - (hogs)

Kat­ha­ri­na Schul­ze, Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de der Grü­nen, will so­gar das Wahl­recht än­dern, da­mit sich der An­teil der Frauen an der Be­völ­ke­rung in den Par­la­men­ten wi­der­spie­gelt: „Es be­darf ei­ner grund­sätz­li­chen Re­form des Wahl­rechts, um glei­che Wahl­chan­cen von Frauen und Män­nern auf Kom­mu­nal-, Lan­des­und Bun­des­ebe­ne ge­setz­lich zu ver­an­kern.“In acht eu­ro­päi­schen Län­dern sei dies längst der Fall. An­ge­sichts des Gleich­be­rech­ti­gungs­ge­bots im Grund­ge­setz sei die an­hal­ten­de Un­ter­re­prä­sen­tanz von Frauen in den Par­la­men­ten nicht mehr hin­nehm­bar. „Die Hälf­te der Macht ge­hört den Frauen“, ver­langt Schul­ze kämp­fe­risch. Sie wünscht sich „ei­ne Ge­sell­schaft, in der wir sol­che Quo­tie­run­gen nicht mehr brau­chen“. Doch so weit sei es noch nicht: „Frei­wil­lig­keit reicht nicht.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.