Augs­burg kom­pakt

Augsburger Allgemeine (Ausgabe Stadt) - - Augsburg -

Baum­al­li­anz for­dert Schutz der Fug­ger­stra­ße-lin­den

Die Baum­al­li­anz – ein Zu­sam­men­schluss von Augs­bur­ger Bür­gern, die ei­nen bes­se­ren Schutz der städ­ti­schen Bäu­me an­mah­nen – for­dert von der Stadt, die Lin­den in der Fug­ger­stra­ße bes­ser zu pfle­gen. Wie be­rich­tet hat Fi­nanz­bür­ger­meis­te­rin Eva We­ber (CSU) die Um­ge­stal­tung der Fug­ger­stra­ße zum Bou­le­vard erst ein­mal aus Geld­man­gel auf die lan­ge Bank ge­scho­ben. Im Zu­ge der Um­ge­stal­tung sol­len die 47 Lin­den ge­fällt und durch die Pflan­zung ei­ner vier­rei­hi­gen Al­lee er­setzt wer­den. Man for­de­re die Stadt auf, die be­ste­hen­den Bäu­me nun nicht mehr wie Tod­ge­weih­te zu be­han­deln, son­dern sie bes­ser zu pfle­gen. „Die­se Bäu­me sind Ei­gen­tum der Bür­ger die­ser Stadt, die ein Recht dar­auf ha­ben, dass ihr Ei­gen­tum, mit dem sie sich seit vie­len Jah­ren iden­ti­fi­zie­ren, mit der ent­spre­chen­den Wert­schät­zung be­han­delt und ge­pflegt wird“, sagt Bru­no Mar­con, Vor­stands­mit­glied der Baum­al­li­anz. Mög­li­cher­wei­se wer­de der Fug­ger-bou­le­vard in der ge­plan­ten Form nie kom­men.

Die Stadt hält den Zu­stand der Bäu­me seit Jah­ren für schlecht, die Baum­al­li­anz hin­ge­gen ist der An­sicht, sie sei­en zu ret­ten. Das Grün­amt sol­le mit ei­nem ent­spre­chen­den Pfle­ge­kon­zept be­auf­tragt wer­den, so die For­de­rung. Dies sei bis zum Früh­jahr 2020 um­setz­bar, meint die Baum­al­li­anz.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.