Der Bun­des­tag ent­schei­det über die Or­gan­spen­de

Augsburger Allgemeine (Ausgabe Stadt) - - ERSTE SEITE -

Es ist ein schwie­ri­ges und hoch emo­tio­na­les The­ma: Wie soll künf­tig die Or­gan­spen­de ge­re­gelt sein? Am Don­ners­tag ent­schei­det der Bun­des­tag über ein neu­es Ge­setz; von Ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn wird ei­ne so­ge­nann­te Wi­der­spruchs­lö­sung an­ge­strebt. Das heißt: Wer sich nicht ex­pli­zit da­ge­gen aus­spricht, kommt au­to­ma­tisch als po­ten­zi­el­ler Spen­der in­fra­ge, die bis­he­ri­ge Frei­wil­li­gen-lö­sung wird in die­sem Fall al­so um­ge­kehrt. Für bei­de Mo­del­le gibt es gu­te Ar­gu­men­te, wie die Ge­sund­heits­ex­per­ten Karl Lau­ter­bach (SPD) und Her­mann Grö­he (CDU) auf un­se­rer Schwer­punkt­sei­te in der Po­li­tik schrei­ben. Fakt je­den­falls ist: Es gibt in Deutsch­land viel zu we­nig Spen­der­or­ga­ne, und wie auf der Drit­ten Sei­te zu se­hen, wer­den so Her­zens- schlicht­weg auch zu Über­le­bens­fra­gen.

Foto: Akg

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.