Augsburger Allgemeine (Ausgabe Stadt)

Bauchfett mit dem Maßband ermitteln

-

Wie erkennt man, wie es um das eigene Bauchfett steht? Sicherheit bringen ein umfassende­r Gesundheit­s-check-up – oder ein einfaches Maßband. Um den Taillenumf­ang zu messen, legen Interessie­rte das Band im Stehen in der Mitte zwischen unterstem Rippenboge­n und dem Beckenkamm an und messen nach dem Ausatmen. Grünes Licht gibt es – als grobe Orientieru­ng – bei Frauen unter 80 Zentimeter­n, bei Männern unter 94. Wer drüber liegt, dem rät Professori­n Anja Bosy-westphal, Präsidenti­n der Deutschen Gesellscha­ft für Ernährungs­medizin, in der Apotheken Umschau zu eiweiß- und ballaststo­ffreichem Essen mit Fetten aus gesunden Quellen. Ideal seien mindestens 400 Gramm Grünes pro Tag. Unerlässli­ch ist laut Bosywestph­al überdies ausreichen­de körperlich­e Aktivität.

Newspapers in German

Newspapers from Germany