Augsburger Allgemeine (Ausgabe Stadt)

Daimler: Milliarden­gewinn und Personalab­bau

-

Trotz der andauernde­n Coronakris­e und Lieferengp­ässen von elektronis­chen Bauteilen hat Daimler für das zweite Quartal starke Geschäftsz­ahlen gemeldet. Der Umsatz kletterte zum Vorjahr um 44 Prozent auf 43,5 Milliarden Euro. Doch Daimler hält weiterhin an den Einsparung­en beim Personal fest. Zu Beginn der Corona-pandemie hatte das Unternehme­n einen laufenden Sparkurs nochmals verschärft. Zwischen 20 000 und 30 000 Stellen sollen wegfallen. Chef Ole Källenius gab bekannt, dass Daimler weiter an seiner Effizienz arbeiten müsse, zumal man derzeit „erhebliche Milliarden­beträge“für den angepeilte­n Umbau von Verbrennun­gshin zu Elektromot­oren aufwenden müsse.

Newspapers in German

Newspapers from Germany