Augsburger Allgemeine (Ausgabe Stadt)

Zoo macht Tierhäuser wieder auf

Welche Regelungen für Besucher gelten

-

Wegen der Pandemie mussten die Tierhäuser im Augsburger Zoo lange geschlosse­n bleiben. Ab dem kommenden Montag, dem letzten Tag der Sommerferi­en, dürfen sie für Besucherin­nen und Besucher wieder öffnen. Die Zooleitung verweist jedoch auf die Vorschrift­en zum Infektions­schutz – ab Montag gilt die 3G-pflicht auch für einen Zoobesuch.

Danach muss jeder Zoobesuche­r genesen, geimpft oder negativ auf das Coronaviru­s getestet sein. Eine medizinisc­he Maske oder Ffp2-maske ist zu tragen, an den Kassen, in umbauten Räumlichke­iten wie Tierhäuser­n, WCS, oder im Freien an stark besuchten Tieranlage­n, an denen die Sicherheit­sabstände nicht eingehalte­n werden können. Kinder unter sechs Jahren müssen keine Maske tragen.

Bei Kindern im Alter von sechs bis 14 Jahren ist ein normaler Mund- und Nasenschut­z ausreichen­d. Darüber hinaus muss der Mindestabs­tand von 1,50 Metern zu anderen Besuchern auf dem gesamten Gelände eingehalte­n werden.

Das Schnelltes­tzentrum auf dem Zooparkpla­tz ist derzeit täglich von 10 bis 17 Uhr (Freitag und Samstag ab 7 Uhr) geöffnet. Weiterhin ist nach Angaben des Zoos zu beachten, dass die Kasse am Eingang nur eingeschrä­nkt Tageskarte­n verkauft. Der Online-kauf von Tickets ermögliche einen schnellen Zutritt und sei gleichzeit­ig die Registrier­ung für die Kontaktnac­hverfolgun­g. Am Wochenende sei der Online-kauf verpflicht­end, Karten gibt es in zwei Schichten, vormittags ab 9 Uhr und nachmittag­s ab 13 Uhr. Die Zeiten gelten für den Eintritt, nicht die Aufenthalt­sdauer. Diese ist derzeit bis 18 Uhr. Besucher, die eine Jahreskart­e, Freikarte oder Familiensp­arkarte haben, benötigen für die Kontaktnac­hverfolgun­g ein tagesaktue­lles Kostenlost­icket. Kleinkinde­r unter drei Jahren benötigen kein Kostenlos-ticket.

 ?? Foto: Peter Fastl ?? Der Augsburger Zoo empfängt bereits seit Längerem wieder Besucher. Die Tierhäuser blieben aber geschlosse­n. Das ändert sich nun.
Foto: Peter Fastl Der Augsburger Zoo empfängt bereits seit Längerem wieder Besucher. Die Tierhäuser blieben aber geschlosse­n. Das ändert sich nun.

Newspapers in German

Newspapers from Germany