Berlin buhlt um Har­ley Da­vid­son

Augsburger Allgemeine (Land Nord) - - Wirtschaft -

Der US-Mo­tor­rad­bau­er Har­ley-Da­vid­son will ei­nen Teil sei­ner hei­mi­schen Pro­duk­ti­on ins Aus­land ver­la­gern – und wird da­bei von Berlin um­wor­ben. Der Ge­schäfts­füh­rer der Wirt­schafts­för­de­rung Berlin Part­ner, Ste­fan Franz­ke, schick­te des­halb Post nach Übersee, wie ein Spre­cher am Frei­tag mit­teil­te. Berlin sei die Haupt­stadt der stärks­ten Volks­wirt­schaft Eu­ro­pas, schrieb Franz­ke an Har­ley­Da­vid­son-Chef Mat­t­hew Le­va­tich. Vie­le Un­ter­neh­men hät­ten zu­letzt ih­ren Sitz an die Spree ver­la­gert. Die Stadt zie­he hoch qua­li­fi­zier­te Ta­len­te aus der gan­zen Welt an. „Aber am wich­tigs­ten: Berlin ist die Stadt der Frei­heit“, heißt es in dem Brief, der auf den 4. Ju­li da­tiert ist – den Un­ab­hän­gig­keits­tag der USA. Ei­ne Ant­wort steht noch aus.

Fo­to: dpa

Har­ley Da­vid­son will ei­nen Teil der Pro duk­ti­on ins Aus­land ver­la­gern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.