Kei­ne Krank­heit

Augsburger Allgemeine (Land Nord) - - Gesundheit -

● Sie re­agie­ren stark auf Ge­räu­sche, Ge­rü­che, Far­ben oder Be­rüh­run­gen: Men­schen, die als hoch­sen­si­bel gel­ten, neh­men Sin­nes­rei­ze be­son­ders in­ten­siv wahr. Man sagt ihnen au­ßer­dem nach, viel zu grü­beln und ih­ren Stim­mun­gen nach­zu­hän­gen, aber auch gro­ßen An­teil am Be­fin­den an­de­rer zu neh­men.

● Ge­prägt wur­de der Be­griff von der US-Psy­cho­lo­gin Elai­ne Aron, die 1996 ihr erstes Buch zum The­ma ver­öf­fent­lich­te. Nach ih­rem Ver­ständ­nis ist Hoch­sen­si­bi­li­tät kei­ne Krank­heit, son­dern ei­ne an­ge­bo­re­ne Tem­pe­ra­ments­ei­gen­schaft.

● Bis zu 20 Pro­zent der Be­völ­ke­rung sind Arons Schät­zung zu­fol­ge be­son­ders emp­find­sam. Al­ler­dings ist un­ter Psy­cho­lo­gen um­strit­ten, ob es die Ei­gen­schaft als ei­gen­stän­di­ges We­sens­merk­mal gibt und wie sie sich ge­nau de­fi­nie­ren lässt.

● Wei­te­re In­for­ma­tio­nen gibt es et­wa beim In­for­ma­ti­ons- und For­schungs­ver­bund Hoch­sen­si­bi­li­tät e. V. un­ter www.hoch­sen­si­bel.org

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.