Augsburger Allgemeine (Land Nord)

Privatsend­er wollen seriöser werden

- (wida)

Köln/Unterföhri­ng RTL und ProSieben bauen ihre Berichters­tattung über politische Themen aus – und setzen dafür verstärkt auf bekannte Gesichter der öffentlich-rechtliche­n Sender. So wird die frühere ARDNachric­htensprech­erin Linda Zervakis am Mittwoch SPD-Kanzlerkan­didat Olaf Scholz interviewe­n. Sie hatte erst kürzlich die „Tagesschau“verlassen. RTL setzt im Vorfeld der Bundestags­wahl auf Nachrichte­nsendungen und hat dazu Jan Hofer verpflicht­et. „Mister Tagesschau“war im Dezember eigentlich in den Ruhestand gegangen. Zudem wollen die Privatsend­er familienfr­eundlicher werden. Zuschauer können sich über den neuen Kurs freuen, kommentier­t Daniel Wirsching im Leitartike­l.

Newspapers in German

Newspapers from Germany