Augsburger Allgemeine (Land Nord)

Erfolgreic­he Markenbild­ung mit Unai Emery

- VON FLORIAN EISELE eisl@augsburger‰allgemeine.de

Erfolgreic­he Markenbild­ung ist die halbe Miete. Das gilt für den Einkauf im Supermarkt, wenn man anstatt zum rauen zweilagige­n Klopapier zum teuren Vierlager der bekannten Marke greift. Das gilt aber auch für den Trainermar­kt im europäisch­en Fußball: Wer etwa José Mourinho kauft, legt keinen Wert auf sonderlich hohe Sympathiew­erte, kann aber davon ausgehen, eher wenig Gegentore zu kassieren. Wer hingegen Pep Guardiola verpflicht­et, sollte über ein gut gefülltes Festgeldko­nto oder ein investitio­nsfreudige­s Emirat in der Hinterhand verfügen – kann im Gegenzug dafür aber Next-Level-Fußball erwarten. Wer Peter Neururer verpflicht­et, beweist immerhin Humor und kann mit viel Präsenz im Boulevard rechnen.

Und dann gibt es Unai Emery. Der Spanier, der es als Spieler nur zu fünf Einsätzen in der ersten Liga brachte, hat einen eindeutig formuliert­en Markenkern, der mit zwei Worten umrissen ist: Europa League. Mit seinem ehemaligen Verein, dem FC Sevilla, gewann der Baske von 2014 bis 2016 dreimal in Folge den zweithöchs­ten europäisch­en Pokal nach der Champions League. Mit dem FC Arsenal stand er 2019 immerhin im Finale, verlor aber gegen den FC Chelsea.

Seit Juli 2020 ist Emery für den FC Villareal verantwort­lich – und macht mit dem „Gelben U-Boot“

 ?? Foto: dpa ?? Schon wieder im Europa‰League‰Finale: Unai Emery bei der Arbeit.
Foto: dpa Schon wieder im Europa‰League‰Finale: Unai Emery bei der Arbeit.
 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany