Augsburger Allgemeine (Land Nord)

Tasiadis holt letztes Tokio‰Ticket

Augsburger Kanuten gewinnen EM-Bronze

-

Ivrea Am schlimmste­n sei gewesen, nach seinem eigenen Rennen vor der Leinwand zu stehen und den Konkurrent­en zuzusehen. Der Augsburger Slalomkanu­te Sideris Tasiadis hatte im EM-Finale vorgelegt, musste dann aber abwarten, wofür seine Leistung reichen würde. Am Ende gewann er Bronze und holte sich das letzte Olympia-Ticket. „Es war nervenzerr­eißend. Ich hatte mir vorher gesagt, ich gehe ein hohes Risiko ein – alles oder nichts. Das habe ich auch gemacht. Zum Glück ist es aufgegange­n. Wir stehen internatio­nal ganz gut da“, gestand Tasiadis nach bestandene­r Nervenprob­e und meinte stellvertr­etend fürs Team: „Alle vier für Tokio qualifizie­rten Boote sind in der Lage, eine Medaille zu holen.“

Der Olympia-Zweite von 2012 fuhr fehlerfrei, musste aber lange zittern. Den EMTitel im Canadier sicherte sich der Franzose Denis Gargoud Chanut vor dem Slowaken Matej Benus. Sideris setzte sich zwei Tage nach seinem 31. Geburtstag intern gegen Weltmeiste­r Franz Anton aus Leipzig durch, der Achter wurde.

Ebenfalls Bronze gewann Ricarda Funk, die seit über zehn Jahren in Augsburg lebt und ihr Olympia-Ticket schon sicher hatte, im Kajak. Den Sieg holte die Österreich­erin Corinna Kuhnle vor der Slowenin Eva Tercelj.

Einen unglaublic­hen Lauf fuhr die Augsburger­in Elena Apel im Canadier. Die U23-Europameis­terin blieb als einzige Finalstart­erin fehlerfrei und konnte ihr Glück hinter der siegreiche­n Spanierin Miren Lazkano und der Tschechin Tereza Fiserova nicht fassen. „Der Lauf war echt krass, im Ziel war ich megazufrie­den, dann hatte ich mich schon mit dem vierten Platz abgefunden und plötzlich bin ich Dritte. Ich kann es gar nicht glauben, weil die Strecke so schwer war“, meinte Apel mit tränenerst­ickter Stimme. Zuvor wurde die Doppelstar­terin im Kajak-Einer EM-Zehnte.

Der für Olympia qualifizie­rte Kajak-Weltmeiste­r von 2018, Hannes Aigner aus Augsburg, verpasste als Elfter knapp das Finale. „Der Lauf war sicher und solide, aber an ein paar Stellen habe ich leider etwas Schwung verloren und wurde ausgebrems­t“, sagte der Olympia-Dritte von London 2012.

 ??  ?? Sideris Tasiadis
Sideris Tasiadis

Newspapers in German

Newspapers from Germany