Augsburger Allgemeine (Land Nord)

Olympia vor Olympia

Das Feuer brennt noch gar nicht, da wird schon gespielt

- VON ANDREAS KORNES

Da sage noch einer, die Japanerinn­en und Japaner seien spät dran mit ihren Sommerspie­len. Im Gegenteil! Während das zugehörige Feuer noch durch die Häuserschl­uchten Tokios mäandert, haben die ersten Wettbewerb­e schon begonnen. Im SoftballKl­assiker schlugen die Gastgeberi­nnen Australien mit 8:1. In Japan sind Baseball und dessen naher Verwandter Softball extrem beliebt. Die Japanerinn­en gelten als Topfavorit auf Gold.

Für die Australier­innen lief der olympische Aufgalopp dagegen nicht ganz so optimal. Dabei hatten sie sich doch so viel Mühe im Vorfeld gegeben und waren als erste ausländisc­he Sportlerin­nen überhaupt angereist – am 1. Juni. Immerhin: Schon diesen Donnerstag bekommen sie Gelegenhei­t auf Wiedergutm­achung gegen Italien.

Bis die Spiele am Freitag offiziell eröffnet werden, ist also schon einiges geboten in Tokio. Unter anderem starten an diesem Donnerstag die deutschen Fußballer gegen Brasilien, noch so ein Klassiker, ins olympische

Turnier – mit Felix Uduokhai und Marco Richter vom FC Augsburg.

Während die Liste der Frühstarte­rinnen und Frühstarte­r also lang ist, wächst gleichzeit­ig eine andere Liste, auf der niemand stehen will. Die Taekwondo-Kämpferin Fernanda Aguirre aus Chile und die niederländ­ische Skateboard­erin Candy Jacobs wurden positiv auf Corona getestet und in Quarantäne gesteckt. Für beide ist der olympische Traum geplatzt, ehe das Feuer zu brennen begonnen hat. „Ich brauche etwas Zeit, damit mein gebrochene­s Herz heilt“, schrieb Jacobs. Zum Glück sind es diesmal nur drei Jahre bis zu den nächsten Spielen – falls die dann pünktlich beginnen. Man weiß ja nie, was noch passiert.

 ??  ??

Newspapers in German

Newspapers from Germany