Stu­den­ten fürch­ten Prü­fun­gen

Wel­che Stu­di­en­gän­ge stark be­trof­fen sind

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Bayern -

Mün­chen Stu­den­ten in Bay­ern schei­nen häu­fig un­ter Prü­fungs­angst zu lei­den. Ent­spre­chen­de Be­ra­tungs­an­ge­bo­te wer­den an den Unis stark nach­ge­fragt. Die Uni­ver­si­tä­ten in Augs­burg, Bay­reuth, Re­gens­burg und Mün­chen ga­ben auf Nach­fra­ge an, dass sich psy­cho­lo­gi­sche Be­ra­tun­gen we­gen leis­tungs­be­zo­ge­ner Ängs­te gro­ßer Be­liebt­heit er­freu­en.

An der Uni Bay­reuth lag die Zahl de­rer, die ei­ne Be­ra­tung we­gen Prü­fungs­angst auf­such­ten, 2017 bei sie­ben Pro­zent. Auch die Uni Re­gens­burg teil­te mit, dass ent­spre­chen­de An­ge­bo­te be­gehrt sei­en. Ei­nen zu­neh­men­den Trend ge­be es aber nicht. Ten­den­zi­ell sei­en am ehes­ten Ju­ra-, Me­di­zin- oder Phar­ma­zie­Stu­den­ten be­trof­fen, sag­te Di­plom­Psy­cho­lo­ge Hubert Hof­mann. Dort herrsch­ten be­son­ders ho­he Leis­tungs­an­for­de­run­gen. In Augs­burg ist die Zahl der Be­ra­tungs­an­fra­gen zum The­ma Prü­fungs­angst gleich ge­blie­ben. „Ge­stie­gen sind je­doch Pro­ble­me im Zu­sam­men­hang mit dem an sich selbst ge­stell­ten Leis­tungs­an­spruch und dem tat­säch­li­chen oder be­fürch­te­ten Ver­sa­gen“, sag­te Thomas Blum von der Psy­cho­lo­gi­schen Be­ra­tung des Stu­den­ten­werks Augs­burg.

Die psy­cho­the­ra­peu­ti­sche Be­ra­tungs­stel­le des Stu­den­ten­werks Mün­chen hat­te 2018 im Ver­gleich zum Vor­jahr 20 Pro­zent mehr An­mel­dun­gen zu Erst­ge­sprä­chen. Die­se Ten­denz be­steht laut Uni seit meh­re­ren Jah­ren und lässt sich auf die zu­neh­men­de Zahl der Stu­den­ten, aber auch auf ei­ne Stei­ge­rung des Be­darfs zu­rück­füh­ren. Ein Grund sei die stei­gen­de Leis­tungs­ori­en­tie­rung im Stu­di­um. Wie vie­le Stu­den­ten al­lein we­gen Prü­fungs­ängs­ten die Be­ra­tung auf­such­ten, wur­de nicht ge­nannt. 40 Pro­zent kä­men zu­min­dest vor­der­grün­dig we­gen stu­di­en­be­zo­ge­ner Pro­ble­me.

Prü­fungs­angst kann sich in­di­vi­du­ell sehr un­ter­schied­lich äu­ßern. Häu­fi­ge Sym­pto­me sind je­doch nach An­ga­ben der Uni­ver­si­tä­ten Er­schöp­fung, Schlaf­stö­run­gen, Ver­mei­dungs­ver­hal­ten und Angst­zu­stän­de. Ge­gen die Prü­fungs­ängs­te bie­ten die Unis vor al­lem Ein­zel­ge­sprä­che an. An der Uni Re­gens­burg gibt es zu­dem Lern-Work­shops und Ent­span­nungs­kur­se.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.