Schwer­punkt­the­ma Be­treu­ung

Volks­hoch­schu­le Augs­bur­ger Land bie­tet ver­stärkt Kur­se für An­ge­hö­ri­ge von De­menz­kran­ken. Doch auch Ge­sell­schaft, Kul­tur und Spra­chen kom­men nicht zu kurz. Was es al­les Neu­es gibt

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburger Land | Service -

Land­kreis Augs­burg Die Volks­hoch­schu­le (Vhs) Augs­bur­ger Land wid­met sich im Früh­jahr-/Som­mer­se­mes­ter 2019 ver­stärkt dem The­ma „Am­bu­lan­te Be­treu­ung in der Fa­mi­lie/De­menz“und hat da­für ei­ne An­zahl von An­ge­bo­ten zu­sam­men­ge­stellt. Das neue Se­mes­ter­pro­gramm liegt ab so­fort wie­der in Rat­häu­sern, Ban­ken und Spar­kas­sen, Ge­schäf­ten und Be­trie­ben aus.

Die Volks­hoch­schu­le im Land­kreis Augs­burg möch­te mit der Aus­wahl an Kur­sen im Be­reich Am­bu­lan­te Be­treu­ung und De­menz ei­nen Bei­trag leis­ten, da­mit pfle­gen­de An­ge­hö­ri­ge so­wie Be­trof­fe­ne auch auf dem Land An­ge­bo­te zu ih­rer Un­ter­stüt­zung vor­fin­den, so die Vhs-Lei­te­rin Chris­ta St­ein­hart.

Hier­zu ge­hört die An­ge­hö­ri­gen­schu­lung nach EduKa­ti­on de­menz®, die för­der­fä­hig bei den Kran­ken- und Pfle­ge­kas­sen ist und in Al­ten­müns­ter, Gerst­ho­fen und Neu­säß statt­fin­det. In der Schu­lung für An­ge­hö­ri­ge von Men­schen mit De­menz wer­den Lö­sungs­mög­lich­kei­ten er­ar­bei­tet, wie all­täg­li­che Si­tua­tio­nen bei der Pfle­ge und Be­treu­ung de­menz­kran­ker An­ge­hö­ri­ger bes­ser be­wäl­tigt wer­den. „Die Schu­lung ist wis­sen­schaft­lich an­er­kannt und zer­ti­fi­ziert.“

Ne­ben EduKa­ti­on de­menz® lei­tet Phil­ipp von Mir­bach auch das Sport- und Be­we­gungs­pro­gramm „Fit ins Al­ter“mit in­ter­ak­ti­ver Schu­lung zur „am­bu­lan­ten Be­treu­ung in der Fa­mi­lie“. Es han­delt sich um ein spe­zi­el­les Be­we­gungs­pro­gramm für Men­schen ab 65 zur An­re­gung von Kör­per und Geist. Es wird in Gerst­ho­fen und Stadtbergen an­ge­bo­ten und ist be­son­ders für Men­schen mit De­menz im Bei­sein ih­rer An­ge­hö­ri­gen ge­eig­net.

Um den Um­gang und die Kom­mu­ni­ka­ti­on geht es bei „Va­li­da­ti­on® Im­pul­se für den Um­gang mit ver­wirr­ten, al­ten Men­schen“mit Pe­tra Wan­ni­cke in Thier­haup­ten. Es ist ei­ne Me­tho­de, die auf wis­sen­schaft­li­chen Grund­la­gen auf­baut und hilft, in Ver­bin­dung mit des­ori­en­tier­ten al­ten Men­schen zu kom­men be­zie­hungs­wei­se zu blei­ben.

In Bo­bin­gen und Groß­ait­in­gen bie­tet Bea­te Höslmei­er-Bau­er ge- mein­sa­me Spa­zier­gän­ge für Men­schen mit De­menz­er­kran­kung und ih­re Be­gleit­per­son(en) so­wie für al­le, die Lust ha­ben, an.

Auch prä­ven­ti­ve An­ge­bo­te zum The­ma fin­den sich im Pro­gramm der Vhs: Be­we­gung für die grau­en Zel­len ver­spricht Eva Hör­trich in Neu­säß und Din­kel­scher­ben mit Spa­zier­gän­gen fürs Ge­hirn. „Brain­wal­king – ein Spa­zier­gang fürs Ge­hirn mit Spaß für Jung und Alt“und „Brain­wal­king für Se­nio­ren – ein Spa­zier­gang fürs Ge­hirn mit Spaß“ver­bes­sern die Merk­fä­hig­keit und ver­knüp­fen bei­de Ge­hirn­hälf­ten.

Das neue Pro­gramm der Vhs Augs­bur­ger Land für Früh­jahr und Som­mer 2019 um­fasst 204 Sei­ten und ent­hält rund 1500 Kur­se an 34 ört­li­chen Volks­hoch­schu­len. An­mel­dun­gen wer­den be­reits ent­ge­gen­ge­nom­men. Die Ver­an­stal­tun­gen be­gin­nen ab 18. Fe­bru­ar.

Auch die­ses Mal gibt’s ei­ne um­fas­sen­de Aus­wahl in den Be­rei­chen Ge­sell­schaft, Kul­tur, Ge­sund­heit, Spra­chen und Be­ruf. Wich­ti­ges Ent­schei­dungs­kri­te­ri­um ist für die Pro­gramm­ma­cher die Qua­li­tät. Seit No­vem­ber kann die Vhs Augs­bur­ger Land die­sen Qua­li­täts­ge­dan­ken sicht­bar ma­chen: Das Zer­ti­fi­kat „Com­mit­ted to Ex­cel­lence 2 Star“der EFQM (Eu­ro­pean Foun­da­ti­on for Qua­li­ty Ma­nage­ment) do­ku­men­tiert

Das „Die­dor­fer Mo­dell“soll auf den gan­zen Kreis aus­ge­dehnt wer­den

die kon­ti­nu­ier­li­che Qua­li­täts­und Or­ga­ni­sa­ti­ons­ent­wick­lung der Vhs. Da­mit er­füllt die Volks­hoch­schu­le im Land­kreis Augs­burg auch die seit 2017 gel­ten­de ge­setz­li­che Ver­pflich­tung, ein Qua­li­täts­ma­nage­ment zu schaf­fen, das re­gel­mä­ßig ex­tern eva­lu­iert wird.

Ziel ist, die re­gio­na­le Ver­an­ke­rung durch ört­li­che Volks­hoch­schu­len wei­ter­hin und lang­fris­tig zu si­chern und da­mit die Vhs in Pro­fes­sio­na­li­tät und Qua­li­tät zu stär­ken. Mit dem Mo­dell­pro­jekt „Re­gio­na­les Bil­dungs­zen­trum Die­dorf“, das 2017 star­te­te, konn­ten in der VhsVer­bund­re­gi­on Die­dorf-Ges­serts­hau­sen-Kut­zen­hau­sen für je­de be­tei­lig­te ört­li­che Volks­hoch­schu­le po­si­ti­ve Er­geb­nis­se er­zielt wer­den: mehr durch­ge­führ­te Kur­se für mehr Teil­neh­mer. Das er­folg­rei­che Mo­dell soll auf den gan­zen Land­kreis über­tra­gen wer­den, be­tont Vor­sit­zen­der Land­rat Mar­tin Sai­ler.

Erst ver­schwim­men die Er­in­ne­run­gen, dann ver­schwin­den sie ganz: Um den Um­gang mit De­menz­kran­ken zu ver­bes­sern, bie­tet die Volks­hoch­schu­le ver­stärkt Schu­lun­gen für An­ge­hö­ri­ge an. Sym­bol­fo­to: Annette Zo­epf

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.