Hei­zen: Freie Wäh­ler for­dern mehr Bio­mas­se

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburger Land | Service -

In ei­nem An­trag der Kreis­tags­frak­ti­on der Frei­en Wäh­ler wird die St­abs­stel­le Mobilität und Kli­ma­schutz am Land­rats­amt zu ei­ner kon­kre­ten Be­ra­tung über Zu­sam­men­hän­ge und Vor­tei­le von Bio­mas­se und Nah­wär­me­net­ze für die Wär­me­ver­sor­gung von Ge­bäu­den auf­ge­for­dert. Aus­lö­ser hier­zu war der Be­richt im Ener­gie- und Um­welt­aus­schuss. Dort kam nach An­sicht der FW zum Vor­schein, dass Be­ra­tungs­in­ter­es­sen­ten im Be­reich der Wär­me­en­er­gie für Ge­bäu­de bis­her zu we­nig In­for­ma­tio­nen über die Vor­tei­le von Bio­mas­se und Nah­wär­me­net­zen er­hal­ten. Ins­be­son­de­re in Pro­jek­ten zur Ver­sor­gung kom­mu­na­ler Lie­gen­schaf­ten samt um­lie­gen­der Quar­tie­re herrscht aus Sicht der FW drin­gend Nach­hol­be­darf, wenn die kli­ma­po­li­ti­schen Zie­le ein­ge­hal­ten wer­den sol­len. Der Ener­gie­ex­per­te Mar­kus Brem sieht enor­me Wachs­tums­po­ten­zia­le so­wie Vor­tei­le für die lokale Ener­gie­wen­de: „Bio­mas­se aus un­se­rer Re­gi­on wie bei­spiels­wei­se Holz ist im Über­fluss vor­han­den, nach­wach­send, da­her kli­ma­neu­tral und ein idea­ler Ener­gie­spei­cher für die kal­ten Win­ter­mo­na­te. War­um Heiz­öl oder Gas aus dem Aus­land ein­kau­fen, wenn die Son­ne uns Ener­gie­über­schuss täg­lich hier vor Ort gibt und gro­ße Men­gen in Form von Bio­mas­se be­reits ge­spei­chert sind?“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.