Nicht teu­er, son­dern un­be­zahl­bar

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Holzwinkel, Roth- Und Zusamtal -

Zum Be­richt „Teu­rer Mu­sik­ver­ein“(7. Fe­bru­ar)

Statt dar­über zu be­rich­ten, wel­chen Stel­len­wert ein Mu­sik­ver­ein im Ver­eins­ge­fü­ge un­se­rer Ge­mein­den hat, wel­che kul­tu­rel­le Be­rei­che­rung sein Wir­ken dar­stellt und dass un­glaub­lich viel eh­ren­amt­li­ches En­ga­ge­ment hier­für not­wen­dig ist, zählt nur ei­nes: pla­ka­ti­ve Über­schrif­ten. Teu­er! Al­lein dar­auf wird ein Ver­ein al­so re­du­ziert. Dies ist falsch und zeugt von man­geln­dem Re­spekt ge­gen­über den Men­schen, die sich in Ver­ei­nen be­tä­ti­gen und Ver­ant­wor­tung über­neh­men. Es zeugt aber auch von Un­kennt­nis über das, was Ver­ei­ne tat­säch­lich leis­ten. Mu­sik­ver­ei­ne ste­hen ge­mein­sam mit vie­len an­de­ren Ver­ei­nen für den ge­sell­schaft­li­chen Zu­sam­men­halt. Sie bie­ten ei­nen Rah­men, in­ner­halb des­sen sich Kin­der und Ju­gend­li­che ent­wi­ckeln kön­nen. Sie ver­mit­teln un­er­läss­li­che Ei­gen­schaf­ten, wie Re­spekt, Leis­tungs­be­reit­schaft, Fleiß, Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein und Hilfs­be­reit­schaft. Wir brau­chen auch zu­künf­tig Men­schen, die sich nicht von der Ell­bo­gen­men­ta­li­tät fehl­lei­ten las­sen und sich statt­des­sen in den Di­enst der Ge­mein­schaft stel­len, oh­ne hier­für ei­ne Ent­loh­nung zu er­war­ten. Für die­ses Leis­tungs­pa­ket ei­nen über­schau­ba­ren Mit­glieds­bei­trag zu ent­rich­ten, soll­te ei­ne Selbst­ver­ständ­lich­keit für je­den Ein­zel­nen sein. Un­se­re Ver­ei­ne sind bei rich­ti­ger Be­trach­tungs­wei­se nicht teu­er. Viel­mehr sind sie im über­tra­ge­nen Sin­ne un­be­zahl­bar.

Flo­ri­an Mair, Zu­sam­zell, Vor­sit­zen­der des Mu­sik­ver­eins Al­ten­müns­ter, Vor­sit­zen­der der Mu­sik­schu­le Holz­win­kel und Al­ten­müns­ter.

Wir freu­en uns über je­de Zu­schrift, die sich mit der Zei­tung und ih­rem In­halt aus­ein­an­der­setzt. Die Ein­sen­der ver­tre­ten ih­re ei­ge­ne Mei­nung. Kür­zun­gen blei­ben in je­dem Fall vor­be­hal­ten. Bit­te ge­ben Sie un­be­dingt Ih­re Te­le­fon­num­mer an

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.