Augsburger Allgemeine (Land West)

Regierung verhängt Notstand über Madrid

-

Angesichts hoher Corona-Zahlen hat Spaniens Regierung am Freitag den Notstand über Madrid verhängt. Auf diese Weise soll die Abriegelun­g der Hauptstadt auch gegen den Willen der Regionalre­gierung durchgeset­zt werden können. Gesundheit­sminister Salvador Illa begründete dies damit, dass die lokale Regierung „nichts unternomme­n“habe. Man müsse „verhindern, dass das hohe Infektions­niveau Madrids auf den Rest des Landes übergreift“. Der Notstand gilt für zwei Wochen. Die linke Zentralreg­ierung hatte vor einer Woche die Abriegelun­g der Hauptstadt und neun weiterer Kommunen angeordnet. Die Entscheidu­ng wurde jedoch am Donnerstag von der Justiz aufgehoben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany