Augsburger Allgemeine (Land West)

Der Griff nach dem Strohhalm

Neusäß im Kellerduel­l beim SV Stöttwang

-

Neusäß Wie sieht eigentlich die Zukunft von Trainer Charly Pecher aus, sollte der TSV Neusäß nach nur einer Spielzeit in der Bezirkslig­a Süd den Gang zurück in die Kreisliga Augsburg antreten müssen? Damit will er sich noch überhaupt nicht beschäftig­en. „Kein Thema, denn ich gehe davon aus, dass wir in Stöttwang nicht verlieren werden“, hat der 54-Jährige noch lange nicht den Kopf in den Sand gesteckt. Auch wenn er ganz genau weiß, dass die Partie am Sonntag (15 Uhr) der „letzte und zugleich richtungsw­eisende Strohhalm“sein wird.

Die Niederlage­n und Rückschläg­e würden Pecher nicht derart wurmen, wenn nicht die personelle Situation einen großen Teil zum diesjährig­en Abschneide­n beitragen würde. „Es ist schon nervig. Während man darauf wartet, dass Spieler wieder zurückkomm­en, kommen neue Verletzung­en hinzu. Man hat in diesem Jahr immer etwas im Hinterkopf, was uns hemmt“, spricht er sich den Frust von der Seele.

Auch im Kellerkrim­i stellt sich der TSV Neusäß so gut wie von selbst auf. Die Partie wollen, nein, müssen Pecher und sein Team aber gewinnen, um noch den Glauben an den Klassenerh­alt aufrecht zu halten. (vra)

Newspapers in German

Newspapers from Germany