Augsburger Allgemeine (Land West)

Und die Schwar­ze Ma­don­na?

- FC Bayern Munich · Bavaria · Martin · Neu-Ulm · Ulm · Martin Luther · Auch · Gorzow Wielkopolski

Zu „Kei­ne Kö­ni­ge“(Bay­ern) vom 7. Ok­to­ber:

In vor­aus­ei­len­dem Ge­hor­sam dem po­li­ti­schen Main­stream ge­gen­über be­schloss der evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­de­rat der Ul­mer-Müns­ter­Ge­mein­de, die­ses Jahr die Hl. Drei Kö­ni­ge aus der Krip­pe zu ent­fer­nen, weil da ja der schwar­ze Mel­chi­or da­bei ist und des­sen Darstel­lung ras­sis­tisch sei. Wenn es ei­nen dun­kel­häu­ti­gen Mel­chi­or als rea­le Per­son gab, dann ist es ras­sis­tisch, ihn we­gen sei­ner dunk­len Haut­far­be zu ent­fer­nen. Soll­te er ei­ne li­te­ra­ri­sche Fi­gur mit Sym­bol­cha­rak­ter sein, ist sei­ne Ent­fer­nung ras­sis­tisch, weil sie al­len dun­kel­häu­ti­gen Men­schen den Zu­gang zum Er­lö­ser ver­wei­gert. Will man den Bild­hau­er Mar­tin Schei­b­le, geb. 1873 in Neu-Ulm, ge­stor­ben 1954 in Ulm, der die­se Grup­pe ge­schaf­fen hat, post­hum zum Ras­sis­ten er­klä­ren?

Er war im­mer­hin Kunst­be­auf­trag­ter der evan­ge­li­schen Lan­des­kir­che in Würt­tem­berg. Und für die Zu­kunft soll­te gel­ten: Jed­we­de Ab­bil­dung dun­kel­häu­ti­ger Men­schen in den Me­di­en soll­te grund­sätz­lich ver­bo­ten wer­den, da dies für ir­gend­je­man­den An­lass sein könn­te, da­hin­ter ras­sis­ti­sche Mo­ti­ve zu ver­mu­ten. Mar­tin Lu­ther über­setz­te das Land Kusch in Ez 29,10 üb­ri­gens mit „Moh­ren­land“. Auch ein Ras­sist? Und was ist ei­gent­lich mit der Schwar­zen Ma­don­na? Auch ent­fer­nen?

Dr. Rein­hard St­ein­mann,

Lands­berg am Lech

Newspapers in German

Newspapers from Germany