Augsburger Allgemeine (Land West)

Wie mäch­tig ist Hö­cke?

Ver­fas­sungs­schutz sieht „Flü­gel“ge­stärkt

- Berlin · Alternative for Germany · Björn Höcke · German Office for the Protection of the Constitution · Thomas Haldenwang

Ber­lin Of­fi­zi­ell gibt es den „Flü­gel“der AfD gar nicht mehr. Das Sam­mel­be­cken am äu­ßers­ten rech­ten Rand mit sei­ner Ga­li­ons­fi­gur Björn Hö­cke wur­de auf­ge­löst, nach­dem es ins Vi­sier des Ver­fas­sungs­schut­zes ge­ra­ten war. Doch hin­ter den Ku­lis­sen zie­hen Rechts­ra­di­ka­le wei­ter­hin ih­re Fä­den. „Das Bun­des­amt für Ver­fas­sungs­schutz nimmt wahr, dass vie­le An­hän­ger des rechts­ex­tre­men Flü­gels um mehr Ein­fluss in der Par­tei kämp­fen, ob­wohl sich der Flü­gel an­geb­lich selbst auf­ge­löst hat“, sag­te der Prä­si­dent des Bun­des­am­tes für Ver­fas­sungs­schutz, Thomas Hal­den­wang, dem Ta­ges­spie­gel. Bei par­tei­in­ter­nen Wah­len kä­men An­hän­ger der Grup­pie­rung in Schlüs­sel­po­si­tio­nen. Der Ein­fluss wer­de grö­ßer, „auch wenn in der AfD ver­sucht wird, klar er­kenn­ba­re Rechts­ex­tre­mis­ten wie den frü­he­ren Flü­gel-Wort­füh­rer Andre­as Kal­bitz aus der Par­tei zu ent­fer­nen“. Es ge­be in­ner­halb des La­gers wei­ter ei­nen gro­ßen Zu­sam­men­halt und ei­nen Aus­tausch. „Die prä­gen­de Per­sön­lich­keit“blei­be der Thü­rin­ger AfD-Lan­des­chef Hö­cke.

Der rechts­na­tio­na­le „Flü­gel“hat­te sich En­de April nach Druck aus der Bun­des­spit­ze selbst auf­ge­löst. Ei­ner der Wort­füh­rer war der frü­he­re Bran­den­bur­ger AfD-Lan­des­vor­sit­zen­de Andre­as Kal­bitz. Im Mai hat­te der AfD-Bun­des­vor­stand ihm die Par­tei­mit­glied­schaft ab­er­kannt und dies mit frü­he­ren Kon­tak­ten ins rechts­ex­tre­me Mi­lieu be­grün­det.

 ?? Fo­to: dpa ?? Björn Hö­cke
Fo­to: dpa Björn Hö­cke

Newspapers in German

Newspapers from Germany