Augsburger Allgemeine (Land West)

Ita­li­en ver­sucht na­tio­na­le Air­line zu ret­ten

- Business · Coronavirus (COVID-19) · Italy · Rome · Alitalia · Alitalia-Linee Aeree Italiane

Neu­es Un­ter­neh­men, neu­er Na­me: Die Re­gie­rung in Rom legt mit der Grün­dung ei­ner Fir­ma den Grund­stein zum staat­lich ge­steu­er­ten Um­bau der an­ge­schla­ge­nen ita­lie­ni­schen Flug­ge­sell­schaft Alita­lia. Zu­vor hat­te sich die Fi­nanz­la­ge des Un­ter­neh­mens, das seit 2017 in­sol­vent ist, durch die Co­ro­na-Kri­se zu­ge­spitzt. „Ita­lia Traspor­to Ae­reo“– ab­ge­kürzt ITA – so heißt das neue Un­ter­neh­men. Die al­te Alita­lia gilt mit mehr als 10 000 Ar­beits­plät­zen als na­tio­na­les Sym­bol. Der Staat hat die not­lei­den­de Ge­sell­schaft mehr­fach mit ho­hen Mil­lio­nen­be­trä­gen un­ter­stützt. Für den Neu­start sag­te er vor Mo­na­ten im Zu­ge der Co­ro­na-Hil­fen drei Mil­li­ar­den Eu­ro zu.

Newspapers in German

Newspapers from Germany