Augsburger Allgemeine (Land West)

Tol­le Welt: Wenn der Salz­see rot wird

- United States of America · Utah · Norden, Lower Saxony

Die Luft­auf­nah­me ei­ner Droh­ne zeigt ei­nen See von oben: Sein Was­ser ist auf ei­ner Sei­te röt­lich ver­färbt. Es ist der größ­te Salz­see der USA. Er liegt im west­li­chen Bun­des­staat Utah. Sein Was­ser ist sal­zi­ger als das Meer. Aber war­um ist er auf der nörd­li­chen Sei­te so rot? Ein Bahn­damm teilt ihn in zwei Ab­schnit­te. Das Was­ser kann sich da­durch nicht ver­mi­schen. Der Teil im Nor­den ist rot, weil er sal­zi­ger ist. Denn dort le­ben ro­sa­far­be­ne Mi­kro­ben. Die­se Le­be­we­sen mö­gen sal­zi­ges Was­ser und sind des­we­gen auf die­ser Sei­te des Sees. Die Mi­kro­ben kannst du mit dem blo­ßen Au­ge nicht ein­zeln se­hen, nur ih­re Far­be. For­scher kön­nen sie un­ter ei­nem Mi­kro­skop er­ken­nen. Der Salz­ge­halt im See steigt, wenn das Was­ser ver­duns­tet. Im Som­mer und Herbst ver­meh­ren sich die Mi­kro­ben stär­ker – dann ist die Rot­fär­bung in­ten­si­ver. Wie die Far­be ge­nau aus­sieht, hängt aber auch vom Licht und dem Wet­ter ab.

 ?? Fo­to: dpa ??
Fo­to: dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany