Augsburger Allgemeine (Land West)

Die Buch­mes­se und der Buch­preis

- Frankfurt Book Fair · Auch · Canada · Frankfurt · Amartya Sen

Wie im­mer be­ginnt die Frank­fur­ter Buch­mes­se schon ei­nen Tag vor der of­fi­zi­el­len vor­abend­li­chen Er­öff­nung – mit der Ver­lei­hung des Deut­schen Buch­prei­ses.

No­mi­niert sind ne­ben Christine Wun­ni‰ cke:

– „Ser­pen­ti­nen“von Bov Bjerg

– „Aus der Zu­cker­fa­brik“

von Do­ro­thee El­mi­ger

– „Herz­fa­den“von Thomas Hett­che – „Streu­licht“von De­niz Oh­de – „An­net­te, ein Hel­din­nen­epos“

von An­ne We­ber An­sons­ten ist bei der Mes­se, die von 14. bis 18. Ok­to­ber dau­ert, fast nichts wie sonst. Sie fin­det nur auf ei‰ ner Buch­mes­sen‰Büh­ne statt – was dort pas­siert, wird auch li­ve ge­streamt un­ter www.buch­mes­se.de/li­ve bzw. un­ter www.buch­mes­se.ARD.de. Auch das ZDF‰Ge­sprächs­for­mat „Das blaue So­fa“gibt’s on­li­ne un­ter www.das‰blaue‰so­fa.de. Das Gast‰ land Ka­na­da ist zu be­su­chen un­ter ca­na­d­afbm2020.com/de/ho­me‰de/. Zu­sätz­lich gibt es in Frank­furt noch ein Le­se­fest na­mens „Open Books“, ver­teilt aufs gan­ze Stadt­ge­biet – zu se‰ hen on­li­ne un­ter www.open­books‰ frank­furt.de/li­vestreams‰me­dia­thek/#. Zum Ab­schluss der Mes­se wird wie­der der Frie­dens­preis des Deut­schen Buch­han­dels ver­lie­hen. Er geht 2020 – wenn auch oh­ne gro­ße Fest­ze­re­mo‰ nie – an den in­di­schen, be­reits mit dem Wirt­schafts­no­bel­preis de­ko­rier­ten Phi­lo­so­phen Amar­tya Sen. (ws)

Newspapers in German

Newspapers from Germany